Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Carmen" von Georges Bizet in Chemnitz"Carmen" von Georges Bizet in Chemnitz"Carmen" von Georges...

"Carmen" von Georges Bizet in Chemnitz

Premiere am 9. Juni 2007, 19.30 Uhr im Opernhaus.

 

Die schöne Zigarettenarbeiterin Carmen verführt José, einen Sergeanten, der dafür seine Braut Micaela sitzen lässt.

Für José ist Carmen die Einzige, die Göttliche. Sie hingegen demonstriert ihre Freiheitsliebe und hat schon den nächsten Mann im Visier: den erfolgreichen Stierkämpfer Escamillo. Kalt gibt sie José den Laufpass. Doch ihre Freiheit bezahlt sie teuer: Während Escamillo in der Arena den Stier tötet, wird sie von dem eifersüchtigen José erstochen.

 

Geschichte der Oper:

 

„Carmen ist und bleibt ein schamloses Weib. Sie spielt auf der Bühne, die uns bis jetzt Moral und Schamgefühl eingeprägt hat, eine widerliche Rolle. Sittsame Mütter und ehrsame Väter! Im Glauben an diese Tradition haben sie Ihre Töchter und Ihre Frauen hierher geführt, um ihnen ein anständiges Vergnügen zu bereiten. Was empfanden Sie beim Anblick dieser widerlichen Prostituierten?“

So oder ähnlich klangen alle Kritiken zur Uraufführung von Bizets letzter Oper „Carmen“. Bereits vor der Premiere hatte die Direktion der Pariser Opéra Comique schwere Bedenken gegen die Unmoral des Stückes, das unerfreuliche Milieu und die brutale Ermordung Carmens auf offener Bühne geäußert. Sogar ein Happy End wurde dem Komponisten nahegelegt. Bizet ließ sich von all dem nicht beirren, und er sollte Recht behalten. Bereits nach kurzer Zeit empfand das Publikum die Musik nicht mehr als zu fortschrittlich, ließ sich mitreißen von Bizets Rhythmen, der inzwischen berühmten „Habanera“ zum Beispiel, und den sinnlichen musikalischen Verführungskünsten der Hauptdarstellerin. Auch die genannten inhaltlichen Probleme spielten keine Rolle mehr. Heute ist „Carmen“ eine der meistgespielten Opern überhaupt.

 

Musikalische Leitung: Domonkos Héja

Inszenierung: Ralf Nürnberger

Bühnenbild: Thomas Gruber

Kostüme: Claudia Rühle

Chor: Mary Adelyn Kauffman

 

Mit: Tiina Penttinen (Carmen), Judith Kuhn (Micaela), Susanne Thielemann (Frasquita), Kathrin Göring (Mercédès); Zurab Zurabishvili (Don José), Jaakko Kortekangas (Escamillo), André Riemer (Remendado), Andreas Kindschuh (Dancairo), Martin Gäbler (Zuniga), Frank Schiller (Moralès), Roland Glass (Lillas Pastia)

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑