Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
CD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der Oper Frankfurt bei OehmsClassicsCD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der...CD-Neuerscheinung:...

CD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der Oper Frankfurt bei OehmsClassics

Halbzeit bei der gefeierten Ring-Tetralogie aus Frankfurt. Wie bereits das vorangegangene Rheingold erscheint nun auch die Walküre in luxuriöser Aufmachung im bewährten „Oper Frankfurt Recording System“.

Die Presse reagierte enthusiastisch, vor allem auf die musikalische Seite der

Neuinszenierung: (…) Überhaupt das Orchester – ein Hörgenuss der Extraklasse: Mit genauem Bezugnehmen auf die Sänger, Betonungen bedeutsamer Momente und herrlichen Soli

der Bläser – durchsichtig und bei aller dramatischen Spannung niemals pastos – so führte Weigle seine

Instrumentalisten durch das umfangreiche Werk. Die kontrastreiche Palette zwischen lyrischen Stimmungen und grellen Attacken bot höchst differenzierte Farben unter dem ausgefeilten Dirigat. Musik – für die Ohren „lesbar“ und stets konform mit der Bühne. (…)

Olga Lappo-Danilewski, Giessener Allgemeine Zeitung

 

Richard Wagner: Die Walküre

Siegmund: Frank van Aken & Hunding: Ain Anger

Wotan: Terje Stensvold & Sieglinde: Eva-Maria Westbroek

Brünnhilde: Susan Bullock & Fricka: Martina Dike

Gerhilde: Anja Fidelia Ulrich & Ortlinde: Mona Somm

Waltraute: Eve-Maud Hubeaux & Schwertleite: Bernadett Fodor

Helmwige: Christiane Kohl & Siegrune: Lisa Wedekind

Grimgerde: Tanja Ariane Baumgartner

Rossweiße: Monika Bohinec

 

Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Sebastian Weigle

 

4 CDs OC 936

 

OehmsClassics Musikproduktion GmbH

www.oehmsclassics.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑