Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
CD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der Oper Frankfurt bei OehmsClassicsCD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der...CD-Neuerscheinung:...

CD-Neuerscheinung: Richard Wagners "Die Walküre" in einer Neuproduktion der Oper Frankfurt bei OehmsClassics

Halbzeit bei der gefeierten Ring-Tetralogie aus Frankfurt. Wie bereits das vorangegangene Rheingold erscheint nun auch die Walküre in luxuriöser Aufmachung im bewährten „Oper Frankfurt Recording System“.

Die Presse reagierte enthusiastisch, vor allem auf die musikalische Seite der

Neuinszenierung: (…) Überhaupt das Orchester – ein Hörgenuss der Extraklasse: Mit genauem Bezugnehmen auf die Sänger, Betonungen bedeutsamer Momente und herrlichen Soli

der Bläser – durchsichtig und bei aller dramatischen Spannung niemals pastos – so führte Weigle seine

Instrumentalisten durch das umfangreiche Werk. Die kontrastreiche Palette zwischen lyrischen Stimmungen und grellen Attacken bot höchst differenzierte Farben unter dem ausgefeilten Dirigat. Musik – für die Ohren „lesbar“ und stets konform mit der Bühne. (…)

Olga Lappo-Danilewski, Giessener Allgemeine Zeitung

 

Richard Wagner: Die Walküre

Siegmund: Frank van Aken & Hunding: Ain Anger

Wotan: Terje Stensvold & Sieglinde: Eva-Maria Westbroek

Brünnhilde: Susan Bullock & Fricka: Martina Dike

Gerhilde: Anja Fidelia Ulrich & Ortlinde: Mona Somm

Waltraute: Eve-Maud Hubeaux & Schwertleite: Bernadett Fodor

Helmwige: Christiane Kohl & Siegrune: Lisa Wedekind

Grimgerde: Tanja Ariane Baumgartner

Rossweiße: Monika Bohinec

 

Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Sebastian Weigle

 

4 CDs OC 936

 

OehmsClassics Musikproduktion GmbH

www.oehmsclassics.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑