Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Così fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Plauen-Zwickau"Così fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Plauen-Zwickau"Così fan tutte" von...

"Così fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Plauen-Zwickau

Premiere 03.11.2012, 19:30 Uhr im Vogtlandtheater Plauen. -----

Die Freunde Ferrando und Guglielmo sind mit den Schwestern Fiordiligi und Dorabella in einer festen Beziehung. Als Ferrando und Guglielmo mit ihrem alten Freund Alfonso über die Treue der Frauen in Streit geraten, fordert dieser sie zu einem Experiment heraus:

Die beiden Herren sollen in Verkleidung versuchen, jeweils die Geliebte des Anderen in sich verliebt zu machen. Dorabella und Fiordiligi erliegen nach und nach dem Charme ihrer Verehrer. In Mozarts Oper, die mit Liebesideal und Liebesrealität spielt, werden Geprellte und Drahtzieher gleichermaßen zu Opfern ihres Spiels: Obwohl das Experiment glückt, sind doch die Gewinner auch die Verlierer dieser bitteren Moral.

 

Als vorletztes Werk schrieb Mozart Così fan tutte (So machen’s alle) 1790 kurz nach Ausbruch der Französischen Revolution. Der Erfolgsdruck der beiden Verehrer, die gegen sich selber eine Wette gewinnen sollen, die fragwürdige „Weisheit“ des Philosophen Don Alfonso, der bewusst zwei Beziehungen unterminieren lässt, und Mozarts lakonisches, illusionsloses und dennoch nicht sarkastisches Menschenbild machen die Oper zu einer der vielschichtigsten Tragikomödien der Musikgeschichte.

 

Opera buffa in zwei Akten

In deutscher Sprache

 

Musikalische Leitung GMD Lutz de Veer

Regie Søren Schuhmacher

Bühne/Kostüme Gretl Kautzsch

 

Fiordiligi Juliane Schenk

Dorabella Nathalie Senf

Guglielmo Hinrich Horn

Ferrando Raphael Wittmer

Despina Chrissa Maliamani

Don Alfonso Shin Taniguchi

 

Opernchor des Theaters Plauen-Zwickau

 

Vorstellungen Plauen ¬ Vogtlandtheater

03.11.2012 ¬ 19:30 Uhr Premiere

10.11.2012 ¬ 19:30 Uhr

16.11.2012 ¬ 19:30 Uhr

13.01.2013 ¬ 14:30 Uhr

27.04.2013 ¬ 19:30 Uhr

Tel

Mail [03741] 2813 .4847 / .4848

service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Gewandhaus

30.11.2012 ¬ 19:30 Uhr Premiere

05.12.2012 ¬ 19:30 Uhr

14.12.2012 ¬ 19:30 Uhr

05.01.2013 ¬ 19:30 Uhr

10.03.2013 ¬ 18:00 Uhr

Tel

Mail [0375] 27 411.4647 / .4648

service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑