Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Aalto Ballett Theater Essen präsentiert: Ptah II – Junge Choreographen im Grillo-TheaterDas Aalto Ballett Theater Essen präsentiert: Ptah II – Junge Choreographen im...Das Aalto Ballett...

Das Aalto Ballett Theater Essen präsentiert: Ptah II – Junge Choreographen im Grillo-Theater

Premiere: 16. Juni 2011, 19:30 Uhr, Grillo-Theater. -----

 

Stücke von Deniz Cakir, Jessica De Fanti-Teoli, Eva Dewache, Armen Hakobyan, Si-mon Schilgen, Oleksandre Shyryayev, Denis Untila und Michelle Yamamoto

 

 

Mit „Ptah II“ erhalten acht junge Tänzerinnen und Tänzer die Gelegenheit, ihre choreographi¬schen Fähigkeiten mit Profis auszuprobieren und auf einer Theaterbühne öffentlich zu präsen-tieren. „Ich möchte“, so Ballettdirektor Ben Van Cauwenbergh, „meinen Compagnie-Mitgliedern nicht nur die Möglichkeit bieten, sich weiterzubilden, sondern vor allem herauszufinden, ob sie nach Beendigung der Tanzlaufbahn als Choreograph weiterhin im tänzerischen Bereich tätig sein können und ihnen damit eine Perspektive geben. Den Anfang haben wir in der Saison 2008/2009 im Aalto-Theater im Rahmen eines dreiteiligen Ballettabends gemacht.

 

Unter dem Titel „Ptah” (ägyptischer Gott der Schöpfung) stellten wir unserem Publikum, flankiert von den Werken „Home And Home“ und „This Is Your Life“, neun choreo¬graphische Neulinge vor. Ich freue mich sehr, dass wir diese ‚Reihe’ nun sparten¬übergreifend in Kooperation mit dem Schau-spiel Essen im Grillo-Theater fortsetzen können. Diese kleinere Bühne erwies sich als geeigne-tere Aufführungsstätte für die doch eher kammerspielartig angelegten und häufig mit nur weni-gen Interpreten besetzten Kreationen.“

 

Auf dem abendfüllenden Programm stehen Stücke von Deniz Cakir, Jessica De Fanti-Teoli, Eva Dewache, Armen Hakobyan, Simon Schilgen, Oleksandre Shyryayev, Denis Untila und Michelle Yamamoto. Es tanzen die Solisten und das Corps de ballet des Aalto Ballett Theaters Essen. Weiteren Vorstellungstermine: 17./30. Juni, 10. Juli.

 

Kartenvorverkauf: TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, Tel.: 0201/81 22-200, oder unter tickets@theater-essen.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑