Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Nürnberger Theater Mummpitz wurde heute morgen vom DFB (Deutscher Fussball-Bund e.V.) für seine theaterpädagogische Arbeit ausgezeichnet.Das Nürnberger Theater Mummpitz wurde heute morgen vom DFB (Deutscher...Das Nürnberger Theater...

Das Nürnberger Theater Mummpitz wurde heute morgen vom DFB (Deutscher Fussball-Bund e.V.) für seine theaterpädagogische Arbeit ausgezeichnet.

Manfred Zimmermann (Vorsitzender des BSG Mittelfranken) überreichte im Theater Mummpitz Sabine Zieser (Schauspielerin und Autorin Theater Mummpitz) und Michael Bang (Schauspieler und Geschäftsführer Theater Mummpitz) die DFB-Kinderträume-Box 2011 sowie eine entsprechende Urkunde.

Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert. Herr Zimmermann hob bei der Überreichung das besondere Engagement des Nürnberger Theater Mummpitz

hervor, dessen Arbeit beispielhaft sei. Er lobte, dass es Einrichtigen wie das Theater Mummpitz gibt, die Kinder speziell fördern.

 

Zum Hintergrund: Vor der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 unterstützt der Deutsche Fußball-Bund DFB mit der Kampagne Kinderträume 2011 bundesweit gemeinnützige Organisationen, soziale Projekte und Initiativen, die sich nachhaltig um das Wohl von Kindern und Jugendlichen kümmern.

 

Das Theater Mummpitz ist ein freies Kindertheater, dass seit 29 Jahren engagiertes und frisches Theater für Kinder macht. Mit Mumm und Witz werden Geschichten erzählt. Die Theaterstücke orientieren sich an der Lebenswelt von Kindern und sie zeigen deren Fragen, Konflikte und Probleme. Zusätzlich bietet der Verein eine große Vielfalt an theaterpädagogischen Angeboten für Schulklassen, Kindergärten und Horte an.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑