Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER ENTERTAINER von John Osborne - Theater BonnDER ENTERTAINER von John Osborne - Theater BonnDER ENTERTAINER von John...

DER ENTERTAINER von John Osborne - Theater Bonn

Premiere am Samstag, den 12. Dezember 2015 um 19.30 Uhr, Kammerspiele. -----

Im Mittelpunkt steht der Unterhaltungskünstler Archie Rice, der – obwohl sein Theater geschlossen wurde und obwohl die Music Halls im Sterben liegen - das mühsam zusammengeliehene Geld in ein neues Programm investiert.

Geübt in erstklassigem Versagen feiert er sarkastisch seine 20-jährige Enthaltsamkeit als Steuerzahler. Das Stück spiegelt den Niedergang einer aus der Zeit gefallenen Familie ebenso wie den Niedergang einer Kunstform, eines Imperiums, einer Welt, der die Kultur abhandengekommen ist.

 

Osbornes Mischung aus zornigem britischen Humor und liebevoller Karikatur einsamer Menschen wurde von Sebastian Kreyer auf die Bühne gebracht, der für seine Inszenierungen zwischen Komik und Tragik bekannt ist und in Bonn bereits Juli Zehs NULLZEIT und Tschechows DIE MÖWE inszeniert hat.

 

Unter seiner Regie spielen Wolfgang Rüter, Glenn Goltz, Sophie Basse, Mareike Hein und Daniel Breitfelder.

 

Musik von John Addison

Deutsch von Helmar Harald Fischer

 

Karten sind an allen Theaterkassen erhältlich.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑