Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER FRANKFURTER "RING" INKLUSIVE „MAKING-OF“ AUF 8 DVDs DER FRANKFURTER "RING" INKLUSIVE „MAKING-OF“ AUF 8 DVDs DER FRANKFURTER "RING"...

DER FRANKFURTER "RING" INKLUSIVE „MAKING-OF“ AUF 8 DVDs

"Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner

Gesamtausgabe im Hardcover Schuber. -----

Das Rheingold

Die Walküre

Siegfried

Götterdämmerung

OehmsClassics veröffentlicht den Frankfurter Ring nun auch als DVD. Viel ist über die Audio-Veröffentlichung geschrieben worden und fast immer wurde festgestellt, dass man sämtliche Werke nicht nur hören sondern auch sehen sollte. Nun ist es soweit: auf insgesamt 8 DVDs ist der komplette Ring zu hören UND zu sehen. Zum Rheingold gibt’s auch ein äußerst interessantes und spannendes „Making Of“ mit Erläuterungen der Regisseurin, Vera Nemirova, und des Dirigenten, Sebastian Weigle, zu sehen. Ein DVD-Set für das Wagner-Jahr 2013!

 

Untertitel in Deutsch und Englisch

 

Inszenierung Vera Nemirova

Bühnenbild Jens Kilian

Kostüme Ingeborg Bernerth

Licht Olaf Winter

Bildregie Marcus Richardt

 

Mit Terje Stensvold · Susan Bullock · Lance Ryan · Frank van Aken · Amber Wagner

Claudia Mahnke · Martina Dike · Peter Marsh · Jochen Schmeckenbecher

Gregory Frank · Johannes Martin Kränzle u.a.

 

Frankfurter Opern- und Museumsorchester

Chor der Oper Frankfurt

Sebastian Weigle, Dirigent

 

OC999 / 8 DVDs / PG: XBDVD/OC999 / Spielzeit 941 Minuten

 

Die Oper Frankfurt besitzt ein zweimonatiges exklusives Verkaufsrecht, bevor der DVD-Schuber in den Handel gelangt. Innerhalb dieser Zeit ist er über die Vorverkaufsstelle der Oper Frankfurt am Willy-Brandt-Platz, am Programmheft-Verkauf im Opernhaus im Rahmen der Vorstellungen sowie online unter www.oper-frankfurt.de zum Preis von 119 € (gegebenenfalls plus 5 € Versandgebühr) zu beziehen.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑