Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutsche Erstaufführung: SHAKESPEARE IN HOLLYWOOD, Sandkorn-Theater Karlsruhe Deutsche Erstaufführung: SHAKESPEARE IN HOLLYWOOD, Sandkorn-Theater Karlsruhe Deutsche Erstaufführung:...

Deutsche Erstaufführung: SHAKESPEARE IN HOLLYWOOD, Sandkorn-Theater Karlsruhe

Komödie von Ken Ludwig

Premiere am Sonntag, 22. Juni um 20.30 Uhr im Innenhof der IHK, Lammstraße 13, Eingang Erbprinzenstraße:

 

Eine berauschende Komödie um romantische Liebeswirren und Eitelkeiten hinter den Kulissen der Traumfabrik Hollywood.

 

Warner Brother Studios, Hollywood 1934: Max Reinhardt will mit den Dreharbeiten zu seinem Film „Ein Sommernachtstraum“ in den Hollywood-Studios beginnen. Aber der Schauspieler des Oberon steigt nach einem Streit um seine Gage aus. Oberon, der echte Oberon, und Puck, der echte Puck, aus Shakespeares Sommernachtstraum, landen dank eines Fehlers mit den Zaubersprüchen mitten auf dem Filmset. Puck stiftet allerlei Unfug mit der liebebringenden Zauberblume und Oberon, der sich sehr zu Olivia de Havilland hingezogen fühlt, verdreht dieser mit seiner berauschenden Shakespeare–Sprache vollkommen den Kopf. Im Gegensatz zu Puck hat Oberon aber seine Liebe Not mit den Segnungen der modernen Welt.

Das gesamte Filmteam, Dick Powell, Assistent Daryl, der große Jack Warner, sein Sternchen Lydia und selbst die Chefin der Zensurbehörde sind letztendlich so liebesverwirrt, dass alles zu platzen droht.

 

Ken Ludwig gehört zur ersten Liga amerikanischer Komödienautoren. Sein Stück „Otello darf nicht platzen“ wurde am Broadway uraufgeführt und erhielt u.a. den Tony-Award. Im deutschsprachigen Raum erlebte die schwungvolle Boulevard-Komödie bis heute über 110 Produktionen. Mit „Shakespeare in Hollywood“ hat er nun eine geistreiche Parodie auf Hollywood zwischen Kunst und Kommerz und ein faszinierendes Spiel um Liebe und Eitelkeit nachgelegt.

 

Regie beim Freilicht-Sommertheater des Sandkorn-Theaters führt Fritzdieter Gerhards, langjähriger Intendant der Schlossfestspiele Ettlingen und Regisseur des Sandkorn-Sommerspektakels „Don Camillo und Peppone“.

 

Es spielen: Matthias Christian Rehrl, Beatrix Henigin, Nici Neiss,

Mimi Schwaiberger, Susanne Theil, Frank Landua, Gideon Rapp,

Frank Sollmann und Christian Theil, u.a.

 

Am So 22.06.08, 20.30 Uhr (Premiere), Fr 27.06., Sa 28.06., jeweils 20.30 Uhr,

So 29.06. um 17.00 Uhr

 

Am Mi 02.07., Do 03.07., Sa 05.07., Do 10.07. (Zusatztermin), Fr 11.07., Sa 12.07., Fr 18.07., Sa 19.07., Mo 21.07. (Zusatztermin, derzeit noch nicht buchbar), Do 24.07., Fr 25.07. und Sa 26. 07. jeweils 20.30 Uhr;

So 06.07., So 20.07. jeweils 17.00 Uhr

 

Termine auf dem Durlacher Kultursommer, Saumarktgelände Durlach:

So 27.07., Mo 28.07. und Di 29.07., jeweils 20.30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑