Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: "Frühlingsstürme" von Tennessee Williams im Theater MünsterDeutschsprachige Erstaufführung: "Frühlingsstürme" von Tennessee Williams im...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: "Frühlingsstürme" von Tennessee Williams im Theater Münster

Premiere 22. Februar um 19.30 Uhr im Kleinen Haus. -----

Ich wünsche mir, wovor ich mich fürchte und ich fürchte mich vor dem, was ich mir wünsche, so dass ein Sturm in mir brodelt, der nicht losbrechen kann.

Sie sind jung und ihre Zukunft steht ihnen offen. Wie wollen sie leben? Wen lieben? Was erwartet man von ihnen? Können und wollen sie dem genügen? Oder ist es Zeit, sich zu emanzipieren und auszubrechen aus der Wohlstandsblase Port Tyler am Mississippi, die regiert wird von ehrgeizigen Ansprüchen, konservativen Vorstellungen und gesellschaftlicher Ausgrenzung? Heavenly liebt den Draufgänger Dick, der abhauen will und an alles andere denkt, als an ein bodenständiges Leben. Der intellektuelle, gut angepasste Arthur ist wiederum schon lange unglücklich in Heavenly verliebt. Und die schüchterne Hertha liebt ihn.

 

Ein Gefühlschaos ohne Ausweg. Alle Figuren drohen zwischen ihren individuellen Leidenschaften und den gesellschaftlichen Ansprüchen zerrieben zu werden, wie in so vielen Stücken von Tennessee Williams. Frühlingsstürme ist ein, bis heute in Deutschland unentdecktes, frühes Drama des Autors, das nicht nur im Titel an Wedekinds Frühlingserwachen erinnert. Es zeigt mit der gleichen Sensibilität und Genauigkeit Menschen in der Adoleszenz: Einer Zeit, in der das noch ganz zarte und zerbrechliche Ich erstmals den Stürmen des eigenen, körperlichen Verlangens und einer ständig fordernden und maßregelnden Erwachsenenwelt standhalten muss, ohne daran zu zerbrechen.

 

„Frühlingsstürme" ist ein frühes Stück von Tennessee Williams. Es entstand in den Jahren 1937/38 und wurde erst in den neunziger Jahren in Amerika wiederentdeckt. Die europäi-sche Erstaufführung fand 2009 in London statt. Die deutschsprachige Erstaufführung im Februar 2013 in Münster ist eine kleine Sensation. Auf die Bühne gebracht wird dieses wie-derentdeckte Jugendstück von Tennessee Williams von Schauspieldirektor Frank Behnke mit den jungen Ensemblemitgliedern des Schauspiels Münster.

 

Inszenierung Frank Behnke

Bühne & Kostüme David Hohmann

Dramaturgie Friederike Engel

 

Besetzung

Heavenly Critchfield Maike Jüttendonk

Dick Miles Maximilian Scheidt

Hertha Nielson Lilly Gropper

Arthur Shannon Florian Steffens

Esmeralda Critchfield Carola von Seckendorff

Lila Critchfield Regine Andratschke

Oliver Critchfield / Reverend Hooker / Kellner Hartmut Lange

Agnes Peabody / Berdie Slagman Claudia Hübschmann

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑