Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Fledermaus" von Johann Strauss - Oper Köln"Die Fledermaus" von Johann Strauss - Oper Köln"Die Fledermaus" von...

"Die Fledermaus" von Johann Strauss - Oper Köln

Premiere 29. Dezember 2013 | 18 Uhr in der Oper am Dom. -----

Gabriel von Eisenstein und sein Freund Dr. Falke besuchten einst einen Maskenball, Eisenstein als Schmetterling verkleidet, Falke als Fledermaus. Am nächsten Morgen erwachte Falke unter einem Baum im Park – Eisenstein ließ den Bezechten dort zurück – und musste zum Gespött der Stadt im Fledermaus-Kostüm nach Hause wanken.

Nun rächt sich Falke: Er weiht den Prinzen Orlofsky in seinen Plan ein, lockt Eisensteins Frau Rosalinde und deren Stubenmädchen Adele auf den Ball des Prinzen und setzt damit eine sorgfältig

geplante Intrige in Bewegung…

 

Melodien wie »Trinke Liebchen, trinke schnell«, »Ich lade gern mir Gäste ein« oder »Brüderlein und Schwesterlein« haben bald nach der Uraufführung am 5. April 1874 im Theater an der Wien die Welt erobert und gingen innerhalb weniger Jahre in Deutschland, England, Italien, Russland, Skandinavien und Amerika mit großem Erfolg über die Bühne. Das Werk beleuchtete den Geist der Zeit – so scharf wie vergnüglich – und tut es bis zum heutigen Tag. Die erste und wohl erfolgreichste der großen Wiener Operetten ist über den Jahreswechsel konzertant in Weltklasse-Besetzung zu erleben. Die musikalische Leitung hat Gerrit Prießnitz (zuletzt »Die Csárdásfürstin«, »Ariadne auf Naxos« sowie »Rigoletto«).

 

Libretto von Carl Haffner und Richard Genée nach der Komödie »Le Réveillon« von

Henri Meilhac und Ludovic Halévy

› konzertante Aufführung

 

Musikalische Leitung Gerrit Prießnitz

Dialogregie Stefan Bachmann

Chor Andrew Ollivant

 

Mit Bo Skovhus, Simone Kermes , Ulrich Hielscher, Vesselina Kasarova/Katrin Wundsam (2., 4. Jan.), Mirko Roschkowski, Miljenko Turk, Ralf Rachbauer, Claudia Rohrbach, Gloria Rehm, Chor der Oper

Köln, Gürzenich-Orchester Köln

 

Silvestervorstellung 31. Dezember | 20 Uhr (Programm, s.u.)

Zwei letzte Vorstellungen im Januar!

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑