HomeBeiträge
"Die Leiden des jungen Werther" nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe im Theater Aachen"Die Leiden des jungen Werther" nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von..."Die Leiden des jungen...

"Die Leiden des jungen Werther" nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe im Theater Aachen

Premiere Fr, 29. September 2017, 20.00 Uhr, Kammer. -----

»Wie froh bin ich, dass ich weg bin!« Der junge Werther verachtet sie, all die Spießer und Kleingeister um ihn herum. Er ist auf der Suche nach Alternativen und fährt hinaus aufs Land, wo die Einsamkeit in der Natur »seiner Seele köstlicher Balsam ist.«

 

Die Einfachheit des Landlebens erscheint ihm als Ideal und genau dort, mittendrin, findet er Lotte, die Frau seines Lebens. Einziger Haken: Sie ist mit einem anderen liiert. Vergeblich hält Werther an der Möglichkeit dieser Liebe fest - statt Lotte gibt er schließlich lieber sich selbst auf.

 

Der erste »Bestseller« der deutschen Literatur zeigt einen modernen (Anti-)Helden zwischen extremer Selbstbezogenheit und erstaunlicher, jugendlicher Klarsicht. Regisseur Nick Hartnagel untersucht, wie Werther sich zwischen seinem Anspruch und der Realität mit hoher Empfindsamkeit zermürbt.

 

Inszenierung Nick Hartnagel

Bühne und Kostüme Yassu Yabara

Musik Malcolm Kemp

Video Luca Fois

 

Mit Luana Bellinghausen, Alexander Wanat, Bürgerchor der Stadt Aachen

 

Aufführungen

06. | 14. | 18. | 24. | 29. Oktober 2017

05. | 11. | 19. | 26. November 2017

02. | 09. | 15. | 29. Dezember 2017

05. Januar 2018

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Zwischen Leichtigkeit und Schwere

Mit gleich drei neu konzipierten Stücken wird das Düsseldorfer Publikum vom Ballettabend "B39" in der Deutschen Oper am…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑