Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"divertimento4Amadeus" - Ein Ballettabend von, für und mit W. A. Mozart im Theater Augsburg"divertimento4Amadeus" - Ein Ballettabend von, für und mit W. A. Mozart im..."divertimento4Amadeus" -...

"divertimento4Amadeus" - Ein Ballettabend von, für und mit W. A. Mozart im Theater Augsburg

Premiere 27.10.2012, 19:30, Großes Haus. -----

divertimento4Amadeus ist ein Auftragswerk, das der amerikanische Choreograf Kevin O'Day mit dem Ballett Augsburg erarbeitet. An diesem Abend beschäftigt sich O'Day intensiv mit Leben und Werk des als „Genie und Wunderkind" in die Geschichte eingegangenen Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.

Der Reichtum der musikalischen Einfälle Mozarts wird seit jeher bewundert; seine Werke finden sich in den Theater-Spielplänen und Konzertsälen auf der ganzen Welt wieder. Mozarts Musik inspiriert Choreografen und Komponisten gleichermaßen.

 

Mehr noch widmen Komponisten ihm Bekenntnisse durch Bearbeitungen seiner Werke in ihrer ganz eigenen und persönlichen Sprache, wodurch dem Zuhörer eine spannende Reise durch verschiedene Klang- und Stilwelten ermöglicht wird. Kevin O'Day lässt sich sowohl von Mozarts Kompositionen als auch von Werken nach seinen Motiven inspirieren und kreiert einen Ballettabend von, mit und für Wolfgang Amadeus Mozart.

 

Kevin O'Day war langjähriger Solist des American Ballet Theatre und choreografierte 1994 sein erstes Stück. Bis heute hat er über 50 Ballette geschaffen und erhielt mehrere Preise. Seit der Spielzeit 2002/2003 ist er Ballettdirektor des Nationaltheaters Mannheim.

 

Choreographie: Kevin O`Day

Bühne und Kostüme: Thomas Mika

Licht: Kai Luczak

Dramaturgie: Dana Dopheide

Ballettmeisterin: Yseult Lendvai

 

mit: Yvonne Compana Martos, Stacey Camparo, Ana Dordevic, Coco Mathieson, Janet Sartore, Ami Takazakura, Kelly Tipton, Jacob Bush, Riccardo De Nigris, Joel Di Stefano, Nathan Griswold, Patrick Howell, Piotr Klimczak, Theophilus Jeremias Veselý

 

Gesangssolisten: Carola Bach, Vanessa Fasoli, Diamanti Kritsotaki, Susanne Simenec

Orchester: Augsburger Philharmoniker

 

Weitere Termine:

Di 30.10.12 · Mi 07.11.12 · Sa 10.11.12 · So 25.11.12 · Do 06.12.12 · So 09.12.12 · Fr 14.12.12 · Sa 22.12.12 · Fr 28.12.12 · So 13.01.13

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑