Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ein Sommernachtstraum", Ballett von Bridget Breiner, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen"Ein Sommernachtstraum", Ballett von Bridget Breiner, Musiktheater im Revier..."Ein Sommernachtstraum",...

"Ein Sommernachtstraum", Ballett von Bridget Breiner, Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Premiere Sonntag, den 31. März 2019 um 18 Uhr im Großen Haus

Oberon, König der Elfen, und die Feenkönigin Titania liegen in heftigem Streit. Da sinnt Oberon auf Rache: Sein Diener Puck soll Titania im Schlaf einen Zaubertrank verabreichen. Erwacht Titania wieder, verliebt sie sich in das erste Wesen, das sie erblickt, egal was es sei. Der Zufall will, dass eine Gruppe von Handwerkern im selben Wald ein Theaterstück probt. Puck verwandelt sie aus Laune alle in Tiere. Als Titania erwacht, erblickt sie einen Esel und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch damit nicht genug: Auch zwei zerstrittene Liebespaare sind im Wald unterwegs und werden unfreiwillig zu Opfern von Pucks Zauberkünsten, dem in dieser Sommernacht einiges durcheinander geht.

 

 

        Choreografie und Inszenierung
           Bridget Breiner
        Bühne und Kostüme
           Jürgen Kirner
        Licht
           Bonnie Beecher
        Musikalisches Arrangement
           Marko Kassl
        Annette Reifig
        Dramaturgie
           Stephan Steinmetz
        Ballettmeister
           Damiano Pettenella

Mit
        Oberon/Theseus
           Paul Calderone
        Titania/Hippolyta
           Bridgett Zehr
        / Lucia Solari
        Puck/Philostrate
           Hitomi Kuhara
        Hermia
           Francesca Berruto
        Helena
           Sara Zinna
        Lysander
           Carlos Contreras
        Demetrius
           Louiz Rodrigues
        Nick Bottom/Pyramus
           Ledian Soto
        Peter Quince/Prologue
           José Urrutia
        Francis Flute/Thisbe
           Valentin Juteau
        Tom Snout/Wall
           Mason Manning
        Snug/Lion
           Sarah-Lee Chapman
        Mrs. Robin Starveling/Moon
           Lucia Solari / Bridgett Zehr

    05. Apr. 2019 19:30 Uhr
    28. Apr. 2019 18:00 Uhr
    12. Mai. 2019 18:00 Uhr
    25. Mai. 2019 19:30 Uhr
    16. Juni. 2019 18:00 Uhr
    21. Juni. 2019 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑