Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater BonnEINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater BonnEINES LANGEN TAGES REISE...

EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater Bonn

Premiere: Samstag, 31. Januar 2009, 19.30 Uhr, Halle Beuel

 

Am Tag der Rückkehr von Mary (Tanja von Oertzen) aus der Entzugsklinik zeigen sich ihr Mann und die beiden Söhne um Harmonie bemüht.

 

 

Doch es währt nicht lange, bis in dem heruntergekommenen Sommerhaus die Konflikte zwischen dem Vater (Rolf Mautz) und den beiden Söhnen Jamie (Hendrik Richter) und Edmund (Volker Muthmann) wieder aufbrechen. Aus wechselseitigen Vorwürfen von Geiz, Dominanz und Lebensuntüchtigkeit spricht die Enttäuschung über gescheiterte Lebensentwürfe und die Angst vor einer neuerlichen Zuflucht Marys zum Morphium. Als dann noch offenbar wird, dass Edmund ernster krank ist als bisher angenommen, zerreißt das schier unentflechtbare Netz von langjährigen Konflikten und unausgesprochenen Schuldzuweisungen ...

 

Es inszeniert Ingo Berk, der für THEATER BONN bereits erfolgreich DIE TRACHINIERINNEN von Sophokles und Kleists DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN in Szene setzte. Damian Hitz gestaltete die Bühne, die Kostüme entwarf Kathrin Stadeler

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑