Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater BonnEINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater BonnEINES LANGEN TAGES REISE...

EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT VON EUGENE O’NEILL, Theater Bonn

Premiere: Samstag, 31. Januar 2009, 19.30 Uhr, Halle Beuel

 

Am Tag der Rückkehr von Mary (Tanja von Oertzen) aus der Entzugsklinik zeigen sich ihr Mann und die beiden Söhne um Harmonie bemüht.

 

 

Doch es währt nicht lange, bis in dem heruntergekommenen Sommerhaus die Konflikte zwischen dem Vater (Rolf Mautz) und den beiden Söhnen Jamie (Hendrik Richter) und Edmund (Volker Muthmann) wieder aufbrechen. Aus wechselseitigen Vorwürfen von Geiz, Dominanz und Lebensuntüchtigkeit spricht die Enttäuschung über gescheiterte Lebensentwürfe und die Angst vor einer neuerlichen Zuflucht Marys zum Morphium. Als dann noch offenbar wird, dass Edmund ernster krank ist als bisher angenommen, zerreißt das schier unentflechtbare Netz von langjährigen Konflikten und unausgesprochenen Schuldzuweisungen ...

 

Es inszeniert Ingo Berk, der für THEATER BONN bereits erfolgreich DIE TRACHINIERINNEN von Sophokles und Kleists DIE FAMILIE SCHROFFENSTEIN in Szene setzte. Damian Hitz gestaltete die Bühne, die Kostüme entwarf Kathrin Stadeler

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑