Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Elling", Komödie von Ingvar Ambjørnsen, Axel Hellstenius und Petter Næss, Theater Aachen"Elling", Komödie von Ingvar Ambjørnsen, Axel Hellstenius und Petter Næss,..."Elling", Komödie von...

"Elling", Komödie von Ingvar Ambjørnsen, Axel Hellstenius und Petter Næss, Theater Aachen

Premiere Fr 26. Januar, 20:00 Uhr, Kammer

Angst gehört zur biologischen Grundausstattung des Menschen und erfüllt eine wichtige Funktion bei der Lebensbewältigung: Sie alarmiert, garantiert so Schutz und steigert Leistungen und Motivation. Was aber, wenn die Angst überhand nimmt? Und was ist mit der Angst vor der Angst?

 

Die beiden 40-jährigen Norweger Elling und Kjell Bjarne kennen diese Probleme. Nachdem sie vor kurzem aus einer psychiatrischen Einrichtung entlassen wurden und nun gemeinsam eine Wohnung in Oslo beziehen sollen, müssen sie sich tagtäglich dem stellen, was sie fürchten: Telefonieren, Einkaufen, Ausgehen, Sex. Ein Sozialarbeiter, eine schwangere Nachbarin und Guerilla-Lyrik stehen ihnen mehr oder weniger hilfreich zur Seite, aber am meisten helfen sie sich gegenseitig.

  • InszenierungSebastian Martin
  • Bühne und Kostüme Kaja Bierbrauer
  • Dramaturgie Vivica Bocks
     
  • Elling Thomas Hamm
  • Kjell Bjarne Simon Rußig
  • Frank Benedikt Voellmy
  • Gunn/Johanne/Reidun Katja Zinsmeister


   Weitere Termine

  •     Fr 02. Februar, 19:30 Uhr, Kammerfoyer, Einführung
  •     Fr 02. Februar, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Di 06. Februar, 19:30 Uhr, Kammerfoyer, Einführung
  •     Di 06. Februar, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Sa 17. Februar, 19:30 Uhr, Kammerfoyer, Einführung
  •     Sa 17. Februar, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Sa 24. Februar, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Mi 28. Februar, 19:30 Uhr, Kammerfoyer, Einführung
  •     Mi 28. Februar, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     So 04. März, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     So 11. März, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     So 18. März, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Fr 06. April, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Fr 13. April, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     Sa 21. April, 20:00 Uhr, Kammer, 
  •     So 29. April, 20:00 Uhr, Kammer, 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑