Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ERWIN, DAS NATURTALENT in BielefeldERWIN, DAS NATURTALENT in BielefeldERWIN, DAS NATURTALENT...

ERWIN, DAS NATURTALENT in Bielefeld

Oper für die ganze Familie von Mike Svoboda

PREMIERE 26.01., 19:30 Uhr, Stadttheater

 

Erwin ist ein rundum zufriedener Junge: Er lebt auf der schönsten Insel der Welt und singt für sein Leben gern.

Jeder Bewohner der Insel ist sein Freund, und Rosa scheint ihn ganz besonders zu mögen. Doch alles ändert sich, als der Klangforscher Professor Hoggins Erwins Stimme und damit sein Starpotential entdeckt und in dem Jungen die Neugier sät, zu sehen, was jenseits der Insel liegt. Der Professor nimmt ihn mit sich und stößt ihn in das knallharte Leben des Showbusiness. Erwin, das Naturtalent ist ein modernes Märchen und zugleich eine Satire auf den medialen Hype um täglich neue »Superstars«. Mike Svoboda

und Manfred Weiß haben Volker Kriegels Geschichte Erwin mit der Tröte mit viel poetischer Sensibilität für das Musiktheater bearbeitet. Dabei gelingt es Svoboda mühelos, Brücken zu schlagen zwischen Jazz, Pop, Avantgarde und Musical.

 

Die 2003 im Auftrag der Staatsoper Stuttgart entstandene Oper ist ein wunderbares Beispiel für eine Musikauffassung, die keine Schubladen kennt: »Ich muss für Kinder keine andere Musik schreiben als für Erwachsene!« (Mike Svoboda)

Ab 8 Jahren

 

Libretto von Manfred Weiß nach Motiven von Volker Kriegels Erzählung Erwin mit der Tröte

 

Musikalische Leitung Leo Siberski Inszenierung Michael Heicks Bühne und Kostüme Sandra Meurer Bewegungstraining und Choreographie Grazyna Przybylska-Angermann Choreinstudierung Hagen Enke, Florian Wessel, Witulski Dramaturgie Helene Sommer

 

Mit

Franz/Ravi/Herr Schneider Michael Bachtadze

Rosa Cornelie Isenbürger

Gismo/Gila/Schnief Seng-Loreng Dshamilija Kaiser

Amalia-Bernadette Melanie Kreuter

Alex/Leopold/Massimo Calvolino Florian Mock

Erwin Susanne Reinhard

Prof. Hoggins Meik Schwalm

Projektchor mit Studierenden der Hochschule für Musik Detmold, der German Musical Academy Osnabrück, Schülern des Gymnasiums der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schulen, der Marienschule und des Helmholtz-Gymnasiums, Bielefeld; Bielefelder Philharmoniker

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑