HomeBeiträge
" Forever" von Tabea Martin in der Kaserne Basel " Forever" von Tabea Martin in der Kaserne Basel " Forever" von Tabea...

" Forever" von Tabea Martin in der Kaserne Basel

Premiere: Do 21.3.2019, 19:00 / Reithalle

Tanz/Performance mit fünf Tänzer*innen für Kinder und Erwachsene ab 8 Jahren. Länger, länger, ewig leben – sterben – und dann wieder leben? Auf(er)stehen und weiterleben? Im Zwischenraum von Sterblichkeit und Unsterblichkeit variiert Forever auf unbeschwerte Weise Jenseitsvorstellungen von und für Kinder. Das Stück schafft eine Welt der Unsterblichkeit mitten im sterblichen Leben: Was wäre, wenn wir alle ewig leben würden?

 

Wie denken wir über das Leben und den Tod, über das Sterben und die Unsterblichkeit? Welche Fantasien haben wir über ein Leben nach dem Tod? Darf man mit diesem Thema überhaupt spielerisch umgehen? Oder bleibt es ein Tabu, darüber zu sprechen? Indem sich Forever den Vorstellungen vom Tod zuwendet, reflektiert es den Umgang mit dem Leben. Was einmal behauptet wurde, kann sich im nächsten Moment schon wieder verändert haben. Die Recherche speist sich dabei aus dem Spannungsfeld zwischen religiösen Vorstellungen zum Sterben und einem absoluten Fortschrittsglauben, der als mensch-gewordene Maschine das ewige Leben verspricht.

Konzept, Choreografie: Tabea Martin,
Tanz: Tamara Gvozdenovic, Rebecca Journo, Miguel do Vale, Daniel Staaf, Benjamin Lindh Medin,
Musik: Donath Weyeneth,
Kostüme: Mirjam Egli,
Bühne: Veronika Mutalova,
 Lichtdesign: Simon Lichtenberger
 Dramaturgie: Irina Müller, Moos van den Broek

Kostenlose Suppe und gemeinsamer Austausch im Anschluss an die Vorstellungen am Donnerstag, Samstag & Sonntag!

Weitere Vorstellungen: Fr 22.3., 10:00; Sa 23.3., 18:00; So 24.3., 11:00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑