Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Gemeinsam gegen den Kulturabbau im Land Sachsen-Anhalt - Anhaltisches Theater unterstützt Aktion 5vor12 Gemeinsam gegen den Kulturabbau im Land Sachsen-Anhalt - Anhaltisches Theater...Gemeinsam gegen den...

Gemeinsam gegen den Kulturabbau im Land Sachsen-Anhalt - Anhaltisches Theater unterstützt Aktion 5vor12

Das Anhaltische Theater unterstützt die Aktion 5 vor 12, eine gemeinschaftliche Aktion gegen den Kulturabbau in Sachsen-Anhalt zu der sich folgende Verbände zusammen geschlossen haben: Deutscher Bühnenverein Landesverband Ost, Deutsche Orchestervereinigung, Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger, Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e.V., ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.

Der Zusammenschluss sieht durch den geplanten Sparkurs der Landesregierung die gesamte Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts akut in ihrer Substanz bedroht.

 

Der »Kulturkonvent Sachsen-Anhalt«, eine vom Landtag Sachsen-Anhalt im Jahr 2012 mit der aktuellen Bestandsaufnahme des kulturellen Angebotes im Land beauftragte Expertenkommission, hat seine Arbeit abgeschlossen. Bericht und Handlungsempfehlungen liegen vor und wurden der Landesregierung vor kurzem übergeben. Der Kulturkonvent sieht die Landesregierung in der besonderen Verantwortung, den Kulturetat angemessen auszustatten, um so den Fortbestand der Kulturlandschaft Sachsen-Anhalts zu sichern. Statt die erarbeiteten Empfehlungen des Kulturkonvents umzusetzen, und den Kulturetat zu erhöhen, um die derzeitige Kulturlandschaft zu erhalten - eine der wichtigsten und wertvollsten Ressourcen, die das Land Sachsen-Anhalt besitzt - soll dieser nun sogar drastisch gekürzt werden. Dies hätte verheerende Folgen für die Kultur Sachsen-Anhalts.

 

Der Zusammenschluss der Verbände und ihre Unterstützer sind nicht bereit, diesen Kulturabbau zu akzeptieren und stellen sich den Plänen der Landesregierung mit einem gemeinsamen Aufruf entgegen: "5 vor 12" – Kulturabbau in Sachsen-Anhalt verhindern! Ausführliche Informationen sowie der Aufruf zur einer Unterschriftensammlung unter: www.5v12.org

 

Öffentliche Kundgebungen finden am Dienstag, 21. Mai um 11.55 Uhr an unterschiedlichen (Kultur-) Standorten in Sachsen-Anhalt statt. Das Anhaltische Theater unterstützt die Aktion mit einer Kundgebung zur o.g. Zeit auf dem Theatervorplatz und ruft die Einwohner der Stadt Dessau-Roßlau auf, sie dabei zu unterstützen. Journalisten und Vertreter der Medien sind hierzu eingeladen.

 

Am Nachmittag des 21. Mai wird es eine gemeinsame Abschlussveranstaltung in Halle (Saale) geben. Nähere Informationen finden Sie in den kommenden Tagen in der Presse und unter 5v12.org.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑