Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Giacomo Puccini, "Madame Butterfly", Theater KielGiacomo Puccini, "Madame Butterfly", Theater KielGiacomo Puccini, "Madame...

Giacomo Puccini, "Madame Butterfly", Theater Kiel

Premiere | Samstag | 14. Dezember 2013, 19.30 | Opernhaus. -----

»Was würden Sie tun, wenn er nicht zurückkommt?« Die japanische Geisha Cio-Cio San, genannt Butterfly, eröffnet dem amerikanischen Konsul Sharpless zwei Möglichkeiten: Sie könne in ihr altes Leben zurückkehren oder sterben.

»Er« ist der amerikanische Marineoffizier Pinkerton. Butterfly und er heirateten nach japanischem Recht – was für Pinkerton hieß, dass er diese Ehe mit seiner Abreise als beendet betrachtete. Nicht so Butterfly! Sie hält an der Ehe fest und wartet seit drei Jahren Tag für Tag auf die Rückkehr ihres Mannes. Eines Tages kehrt er tatsächlich zurück…


 

Wie kommt ein italienischer Komponist darauf, eine Oper über eine japanische Geisha zu schreiben? Nach dem grandiosen Erfolg seiner Tosca im Januar 1900, suchte Puccini verzweifelt nach einem neuen Stoff. Dann sah er in London das Theaterstück Madame Butterfly von David Belasco. Puccini verstand zwar kaum ein Wort der englischsprachigen Aufführung, spürte aber intuitiv die Möglichkeiten dieses Stoffes. Vier Jahre später wurde seine Madame Butterfly an der Mailänder Scala uraufgeführt. Puccini sah sie zeitlebens als sein liebstes und bestes Werk an. Tatsächlich entspricht es seiner selbstgewählten Maxime der »Musik der kleinen Dinge«. Musikalische Feinarbeit, berückende Melodik, eine Prise Exotik und satte Klangfarben haben das Werk längst unsterblich gemacht.

 

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung Leo Siberski

Regie Matthias von Stegmann

Ausstattung Walter Schütze

Choreinstudierung Barbara Kler

 

Cio Cio San Agnieszka Hauzer

Suzuki Marina Fideli, Rosanne van Sandwijk

Kate Pinkerton Susan Gouthro, Kristina Fehrs

B. F. Pinkerton Yoonki Baek

Sharpless Tomohiro Takada

Goro, Fürst Yamadori Fred Hoffmann, Michael Müller

Onkel Bonze Timo Riihonen

Yakuside Slaw Koroliuk

Der Kaiserliche Kommissar Andrzej Bernagiewicz

Der Standesbeamte Ho-Il Kim

Die Mutter Cio Cio Sans Anka Perfanova

Die Base Cornelia Möhler

Die Tante Elisabeth Raßbach-Külz

 

Vorstellungen

Sa 14.12.2013 19:30 Uhr

Sa 04.01.2014 20:00 Uhr

Sa 11.01.2014 20:00 Uhr

Di 28.01.2014 19:30 Uhr

Fr 31.01.2014 20:00 Uhr

Fr 14.02.2014 20:00 Uhr

Mi 19.02.2014 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑