Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Hamburg: THALIA TREFFPUNKT WIRD 20!Hamburg: THALIA TREFFPUNKT WIRD 20!Hamburg: THALIA...

Hamburg: THALIA TREFFPUNKT WIRD 20!

Der Thalia Treffpunkt feiert in dieser Spielzeit Jubiläum. Zu seinem 20. Geburtstag haben die Kolleginnen und Kollegen des Thalia Treffpunkts ein ganz besonderes Programm mit Theatergruppen, -workshops und Mitmachkursen rund ums Theater zusammengestellt. Das Programm liegt ab sofort aus oder kann Interessenten zugeschickt werden.

 

 

THALIA TREFFPUNKT 2006/2007

Theaterprojekte für junge Leute

Theaterprojekte für Alle

 

In den Theatergruppen, Workshops und Kursen lassen sich unter Anleitung von Theatermachern neue Rollen finden und eigene Stücke entwickeln. Oder man stürmt die Werkstätten und macht Bühnen-, Möbel- und Kostümstücke.

 

Die Thalia Treffpunkte starten ab September 2006 und finden regelmäßig bis Anfang Juli 2007 statt.

Jeden Monat gibt es neue Projekte zu Schauspiel, Sprache und Improvisationen, zu Dramaturgie und Regie, zu Bewegung und Musik und zu Ausstattung. Schau-spieler, Theaterpädagogen, Regisseure und Dramaturgen zeigen, wie es geht. Die Gestaltungsworkshops präsentieren Ausstellungen im Foyer. Die Theatergruppen spielen ihre Inszenierungen im Mittelrangfoyer, im Nachtasyl und im Thalia in der Gaußstraße.

 

Für alle, die es wissen wollen. Für Jugendliche, Auszubildende und Studenten. Für Berufstätige und Senioren. Zuschauer werden hier zu Mitwirkenden, Produzenten, Darstellern und zu Autoren.

 

Darüber hinaus bietet die Reihe ‚Thalia und Schule’ eine Fülle von Infos und Projekten für Schüler und Lehrer.

 

DER BESONDERE TIPP:

Der Kurz-Workshop W1 mit dem Thalia-Intendanten am 2. November 2006 von 17 bis 19.30 Uhr im Thalia Theater.

Infos und Anmeldungen ab sofort unter Tel. 040.32 81 41 39

 

Kontakt:

Theaterpädagogik / Thalia Treffpunkt / Thalia und Schule

Herbert Enge, Corinna Honold, Petra Urbanski

TEL. 040.32 81 41 39

FAX 040.32 81 42 04

WWW.THALIA-THEATER.DE

E-MAIL: THEATERPAEDAGOGIK@THALIA-THEATER.DE

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑