Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Have a Look“ - Choreografien von Tänzerinnen und Tänzern des TanzTheaters Rostock Bronislav Roznos„Have a Look“ - Choreografien von Tänzerinnen und Tänzern des TanzTheaters...„Have a Look“ -...

„Have a Look“ - Choreografien von Tänzerinnen und Tänzern des TanzTheaters Rostock Bronislav Roznos

Premiere: Freitag, 01. Februar, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen. -----

Zum zweiten Mal wechseln einige Tänzer und Tänzerinnen des Tanztheaters Bronislav Roznos die Seite und widmen sich als Choreografen einem gemeinsamen Thema, dem jeder seine ganz persönliche choreographische Handschrift verleiht. Einmal mehr wird die Bühne Ort des künstlerischen Austausches mit unserer Gegenwart und Gesellschaft sein.

Beim Durchblättern der Tageszeitung oder der Illustrierten fällt der Blick auf diese und jene Meldung, eine Schlagzeile wird überflogen, ein Artikel wird zu lesen begonnen und dann bleiben die Augen an einem Foto hängen. Man studiert das Bild, nimmt die Details wahr und versucht, seine ganz persönliche Geschichte in diesem Abbild der Realität zu entdecken. Mit "Have a Look" bringen die Tänzer und Tänzerinnen einen Ausschnitt der Wirklichkeit zum Leben, Augenblickaufnahmen bekommen eine neue Geschichte und werden in Bewegungen und Tanz auf die Bühne gebracht.

 

Inszenierung/Choreografie: Tänzer und Tänzerinnen des TanzTheaters Bronislav Roznos

Künstlerische Assistenz: Katja Taranu

Mitarbeit Bühne/Kostüm: Meike Schröder, Kornelia Junge

 

Premiere: Freitag, 01. Februar, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

 

Nächste Vorstellungen

23.02. 2013, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

02.03. 2013, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

22.03. 2013, 20:00 Uhr, Theater im Stadthafen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑