Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Heidelberger Stückemarkt 2013 - 26. April bis 5. MaiHeidelberger Stückemarkt 2013 - 26. April bis 5. MaiHeidelberger Stückemarkt...

Heidelberger Stückemarkt 2013 - 26. April bis 5. Mai

Griechenland ist das Gastland des Heidelberger Stückemarkts 2013, ein Land im Aufruhr. Welche Auswirkungen hat die europäische Finanzkrise auf die griechische Gesellschaft? Und was bedeutet das für die Theaterszene? Unter welchen Bedingungen wird heute in Griechenland Theater gemacht, und welche Themen greift es auf? Antworten auf diese Fragen können Gastspiele aus Griechenland, neue griechische Theaterstücke im Wettbewerb um den internationalen Autorenpreis und eine prominent besetzte Podiumsdiskussion geben.

 

Der Heidelberger Stückemarkt 2013 präsentiert sieben neue deutschsprachige Theaterstücke im Wettbewerb: Supertrumpf, die schweizer krankheit., Die Hölle ist auch nur eine Sauna, lupus in fabula, Wo wir sind, mensch maschine, Sonnenkinder. Sternenstaub. Letzte Televisionen. So vielversprechend die Titel sind, so vielfältig sind die Stoffe und Themen der Stücke und so unterschiedlich ihre Autorinnen und Autoren: Esther Becker, Uta Bierbaum, Katja Brunner, Henriette Dushe, Lorenz Langenegger, Konstantin Küspert, Valerie Melichar. Wie im letzten Jahr präsentieren Mitglieder des Heidelberger Ensembles die Stücke des Autorenwettbewerbs in Lesungen, die von Dramaturgen und Regieassistenten des Theaters und Orchesters Heidelberg in Zusammenarbeit mit den Autoren und Verlagen eingerichtet werden.

 

Außerdem kommen Gastspiele aktueller Uraufführungen nach Heidelberg – ein subjektiver Querschnitt durch die lebendige deutschsprachige Theaterszene, vom Münchner Residenztheater über das Berliner Ballhaus Naunynstraße zum Kieler Werftpark. Ein deutlicher Akzent liegt wieder auf nachgespielten Stücken, also Inszenierungen, die einen zweiten oder dritten Blick auf einen Theatertext wagen. Das beste nachgespielte Stück erhält den NachSpielPreis und wird im Rahmenprogramm der Mülheimer Theatertage NRW gezeigt, ebenso das beste Jugendtheaterstück. Und das Schönste: für die Gastspiele, Lesungen und Partys stehen – neben den klassischen Stückemarkt-Spielstätten Zwinger1 und Zwinger3 – ab jetzt auch der renovierte Alte Saal und der Neue Saal des Theaters Heidelberg zur Verfügung.

 

Eröffnet wird der Stückemarkt, einer guten Tradition folgend, mit dem Preisträger des letzten Jahres: Alpenvorland von Thomas Arzt. Nach jedem Gastspiel und jeder Stücklesung findet ein Publikumsgespräch statt.

 

www.theaterheidelberg.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑