Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
HEISSER SOMMER 2006 IN ROSTOCKHEISSER SOMMER 2006 IN ROSTOCKHEISSER SOMMER 2006 IN...

HEISSER SOMMER 2006 IN ROSTOCK

vom 24. Juni bis 16. Juli im Rostocker Stadthafen.

Das Volkstheater Rostock mit seinem Open Air Musical „Heisser Sommer“ im Stadthafen, die Warnemünder Woche und die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde mit ihrem Büro Hanse Sail sind zur Vorbereitung, Organisation und Durchführung ihrer jeweiligen Großveranstaltungen im Sommer 2006 eine Marketingkooperation eingegangen.

Sie hat das Ziel, die großen maritimen und kulturellen Events der Hansestadt Rostock als „Leuchttürme“ im sommerlichen Veranstaltungskalender weiter zu profilieren und sie überregional bekannter zu machen. Dabei nutzen die Kooperationspartner auch ihre institutionelle Nähe als „Töchter“ der Stadt und ihre jeweiligen Kontakte und Vertriebswege, um unkompliziert und ohne Reibungsverluste das regionale und überregionale Marketing für diese Events zu verstärken und den jeweiligen Aktionsradius zu erweitern. Die Werbepartnerschaft erlaubt in Zeiten knapper Kassen die effektivere Nut-zung der jeweiligen Etats. So werden gemeinschaftliche u.a. Werbemittel herausgegeben, Medien- und Sponsoringpartnerschaften angebahnt und wechselseitig in Publikationen, bei Messeauftritten, Tagungen und Konferenzen für die Großveranstaltungen geworben. Hanseatische Tradition und Stadtkultur, Maritime Sail-Atmosphäre, Regatta-Feeling, Musical-Stimmung und das beeindruckende Flair der Veranstaltungsorte werden in ihrer Verbindung die Anziehungskraft Rostocks verstärken, den Be-kanntheitsgrad der traditionsreichen Sommerereignisse und die Attraktivi-tät Rostocks für Einheimische und Touristen weiter erhöhen – so die Idee der Initiative. Ein gemeinsamer Flyer zur Ankündigung der Veranstaltun-gen ist bereits erschienen und in den Tourist-Informationen zu haben.

 

„Was erleben, was nicht jeden Tag passiert …“

60er Jahre Kultmusical Open Air am Ufer der Warnow

„Heißer Sommer“ vom 24. Juni bis 16. Juli im Rostocker Stadthafen zu erleben

 

„Was erleben …“ spätestens wenn dieser Chris Doerk Hit allabendlich erklang, hielt es das Publikum nicht mehr auf den Plätzen und was die Textsicherheit anging, konnten die Zuschauer mit den Akteuren auf der Bühne mithalten. It was Show time im Rostocker Haedgehafen: »Heisser Sommer« – das Erfolgsmusical des Volkstheaters im Rostocker Stadthafen lockte tausende Fans auf die Freilichttribünen im maritimen Herzen der Hansestadt. „Heißer Sommer“ wird auch im Sommer 2006 sein Publi-kum mit toller Musik, fantastischen Darstellern und vor maritimer Kulisse direkt am Ufer der Warnow begeistern. Der DDR-Kultfilm von 1968 mit dem Traumpaar Chris Doerk und Frank Schöbel in den Hauptrollen erleb-te im vergangenen Sommer an der Ostseeküste seine Wiedergeburt – zum ersten Mal in der Live Version auf einer Open Air Bühne. Tausende Zuschauer feierten die Uraufführung im Haedgehafen. Die Berliner Zeitung schrieb: „Das Volkstheater Rostock hat nun aus der Vorlage eine charmante Bühnenversion erstellt: Im Rostocker Stadthafen, mit vorbeifahrenden Schiffen als Kulisse, dem Ferienheim „Traktor Sülze“ und einer Scheune mit angrenzender Betonbaracke, in der der Abschnittsbevollmächtigte seine volkspolizeiliche Meldestelle betreibt. ... Dem Volkstheater Rostock ist ein aufwändig inszenierter Sommerhit gelungen. Die jungen Darsteller brauchen den Vergleich mit dem Original nicht zu scheuen …“ Im Juni und Juli 2006 gibt es für alle, die das Musical »Heisser Sommer« verpasst haben und auch diejeigen, die es noch einmal erleben wollen 20 Vorstellungen auf der Freilichtbühne im Stadthafen. Noch heißer, noch beschwingter, noch mehr Sommer! Heißer Sommer in Rostock – kulturelle Events und maritime Faszination als Gemeinschaftsinitiative von Warnemünder Woche, Hanse Sail, Volkstheater Rostock und der Tourismuszentrale Rostock. Nicht nur für Erwachsene! Für kleine Open Air Fans bietet das Volkstheater vom 2. bis 20. Juli jeweils in den Vormittagsstunden "Pippi Langstrumpf im Taka-Tuka-Land".

 

Termine: 24.6., 27.6.-2.7., 5.7.-9.7., 11.7., 13.7.-16.7. jeweils 20.00 Uhr sowie 1., 8.,15.7. jeweils 15.00 Uhr (Achtung: Zusatzvorstellungen bei großer Nachfrage) im Rostocker Stadthafen. Karten: 0381 381 4700, 0381 4917979, 0381 548000, 038188378 sowie an den bekannten Vor-verkaufskassen und unter www.volkstheater-rostock.de.

 

Kartenpreise: Preisgruppe I Reihe 1 - 8 29,- / ermäßigt 23,- Euro

Preisgruppe II Reihe 9 - 16 23,- / ermäßigt 19,- Euro

Preisgruppe III Reihe 17 - 24 19,- / ermäßigt 15,- Euro

Gruppen ab 30 Personen zahlen in Preisgruppe II 15,- Euro pro Person

Personen mit Ferienpass zahlen in Preisgruppe III 13,- Euro

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 19 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑