Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Into the Woods - Ab in den Wald« – Musical von Stephen Sondheim - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau»Into the Woods - Ab in den Wald« – Musical von Stephen Sondheim -...»Into the Woods - Ab in...

»Into the Woods - Ab in den Wald« – Musical von Stephen Sondheim - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere am Sa., 11.06.2016, 19:30 Uhr, Theater Görlitz. -----

»Es war einmal...«, so beginnen alle Märchen, »Und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende.« so enden sie. Doch was passiert, wenn die Erfüllung ihrer Wünsche den Märchenhelden nicht das Glück bringt, dass sie sich ersehnt haben?

 

Dieser Frage nahmen sich auch Stephen Sondheim und James Lapine an und schrieben Musik und Texte zu einem Musical, in dem sich die Geschichten von vier Märchengestalten miteinander verflechten: Aschenputtel, Rapunzel, Rotkäppchen und Hans aus »Hans und die Bohnenranke«.

 

Was als lebendige, fröhliche Märchenerzählung beginnt, endet in einer Geschichte, deren Charaktere auf einmal nicht mehr nur Märchenfiguren sind, sondern reale Personen mit Fehlern und Schwächen, denen klar wird, welche Konsequenzen Wünsche haben können...

 

Buch von James Lapine,

 

Regie und Ausstattung übernimmt GHT-Musicalspezialist Sebastian Ritschel, der diesmal auch vermehrt Videoeinspielungen verwenden wird. Es dirigiert der stellvertretende Generalmusikdirektor der Neuen Lausitzer Philharmonie, Ulrich Kern.

 

Mit dabei sind zahlreiche musicalerprobte Gäste: Manuel Stoff als Hans, Anna Preckeler als Aschenputtel, Jennifer Caron als Hans Mutter und Maike Katrin Merkel in mehreren Rollen.

 

Musikalische Leitung: Ulrich Kern

Inszenierung, Ausstattung, Licht: Sebastian Ritschel

Video: Steffen Cieplik

Dramaturgie: Ronny Scholz

Musikalische Einstudierung: Olga Dribas, Francesco Fraboni

Regieassistenz: Margarete Sabine Bönisch

Inspizienz: Piotr Ozimkowski

Soufflage: Dominika Richter

 

Erzähler | Geheimnisvoller Mann: Stefan Bley

Bäcker: Michael Berner

Bäckerin: Antje Kahn

Hexe: Yvonne Reich

Hans: Manuel Stoff

Rotkäppchen: Mirjam Miesterfeldt

Wolf: Ji-Su Park

Aschenputtel: Anna Preckeler

Aschenputtels Prinz: Ji-Su Park

Rapunzel: Cristina Piccardi

Rapunzels Prinz: Thembi Nkosi

Hansʻs Mutter: Jennifer Caron

Rotkäppchens Großmutter: Maike Katrin Merkel

Riesin: Maike Katrin Merkel

Aschenputtels Stiefmutter: Adrienn Balász

Florinda, Aschenputtels Stiefschwester: Barbara Siegel

Lucinda, Aschenputtels Stiefschwester: Monika Szlahotka

Aschenputtels Vater: Hans-Peter Struppe

Aschenputtels Mutter: Maike Katrin Merkel

Kammerdiener: Robert Rosenkranz

Milky-White: Benjamin Bley

Dornröschen: Katalin Fieder

Schneewittchen: Kathrin Mallmann

7 Zwerge: Nils Wagner, Arthur Bräuer, Merlin Gomolla, Benito Gomolla, Lena Förster, Anja Dribas, Anna-Lena Hartmann, Emilia Gorzolka

 

Neue Lausitzer Philharmonie

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Samstag, 18.06.2016 18:00 Uhr

Freitag, 24.06.2016 19:30 Uhr

Sonntag, 26.06.2016 19:00 Uhr

Samstag, 02.07.2016 19:30 Uhr

Sonntag, 03.07.2016 15:00 Uhr

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑