Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Junge Oper Stuttgart, URAUFFÜHRUNG: "smiling doors" - Musiktheaterprojekt mit an Krebs erkrankten und gesunden Jugendlichen Junge Oper Stuttgart, URAUFFÜHRUNG: "smiling doors" - Musiktheaterprojekt mit...Junge Oper Stuttgart,...

Junge Oper Stuttgart, URAUFFÜHRUNG: "smiling doors" - Musiktheaterprojekt mit an Krebs erkrankten und gesunden Jugendlichen

Premiere 16.12.2011, 19 Uhr // Kammertheater. -----

Mit selbst komponierter Musik und eigenen Texten haben dreizehn an Krebs erkrankte und gesunde Jugendliche ein Musiktheaterstück kreiert über Trauer und Einsamkeit, Hoffnung und Glück.

Professionell unterstützt wurden sie bei der szenischen Umsetzung von Barbara Tacchini, Leiterin der Jungen Oper Stuttgart, und Margarethe Mehring-Fuchs von Element 3 aus Freiburg. Die musikalische Spielleitung lag in den Händen des Komponisten Ro Kuijpers.

 

Grundlage des Stücks ist die Auseinandersetzung der Jugendlichen mit Fragen nach Sinn und Bedeutung des Lebens und zum individuellen und gesellschaftlichen Umgang mit dem Thema Tod. Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Schwestern. Sie teilen Kleider, Zimmer und selbst die Gedanken. Nun ist die eine tot und die andere bleibt zurück. Plötzlich weiß sie nicht mehr, ob es einen Himmel gibt

oder welche Farbe das Glück hat.

 

Element 3 ist ein Modell zur Förderung jugendkultureller Projekte in finanzieller und ideeller Kooperation

mit Stiftungen, Theatern, Wirtschafts- und Medienpartnern durch Sponsoringpartnerschaften.

 

SPIELLEITUNG MUSIK Ro Kuijpers

SPIELLEITUNG REGIE Margarethe Mehring-Fuchs, Barbara Tacchini

BÜHNE Katja Gehrke

DRAMATURGIE Koen Bollen

 

VON UND MIT:

Lucas Frey, Simon Frey, Lisanna Grau, Melina Heimann, Ann-Catrin Köder, Marianne Leineweber,

Kasper Leisner, Norton Maluzeyi, Nele Offergeld, Julia Plattner, Verena Silcher, Lou Strenger, Marina Wahl, Sheelah Walter

 

Weitere Vorstellungen: 17.12., 20.12., 21.12.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑