Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Katzelmacher" von Rainer Werner Fassbinder - Hans Otto Theater Potsdam "Katzelmacher" von Rainer Werner Fassbinder - Hans Otto Theater Potsdam "Katzelmacher" von...

"Katzelmacher" von Rainer Werner Fassbinder - Hans Otto Theater Potsdam

Premiere 10. Dezember 2015, 19:30, Reithalle. -----

Ein Münchener Vorort in den 1960er Jahren: Die Jugend hier ist von Beschäftigung, Wohlstand und Wachstum radikal abgekoppelt. Ihr Leben wird bestimmt von Langeweile, Überdruss und stupider Sprachlosigkeit.

Man hängt in der Gruppe ab, schläft, säuft, streitet miteinander, führt üble Nachrede, ödet sich an, geht reihum zusammen und wieder auseinander. Die Männer träumen vom großen Geld, von Potenz und Macht. Die Frauen wollen Schlagersterne werden, mit dem Mann fürs Leben in den Süden gehen oder rein bleiben, bis der Prinz kommt. Endstation. Tristesse. Alle warten.

 

Sie erwachen abrupt, als ein Fremder erscheint: Jorgos, ein Gastarbeiter in der Wundertütenfabrik, ein griechischer Gott – eine Bedrohung auf dem sexuellen und dem Erwerbsmarkt. Der Fremde in ihrer Mitte stellt die eingespielte Ordnung in Frage. Er weckt das Begehren der Frauen und den Neid der Männer. Er wird zur Projektionsfläche der Sehnsüchte und Aggressionen, die Frustration der Verlierer findet ein Ziel. Als sich auch noch Marie, die Freundin von Erich, in den Griechen verliebt, eskaliert die Situation …

 

Als Rainer Werner Fassbinder 1968 »Katzelmacher« schrieb, waren die ersten »Gastarbeiter« gerade im westdeutschen Wirtschaftswunderland angekommen. Schon sein frühes Stück formuliert die Argumente und Konflikte, denen sich die europäischen Einwanderungsgesellschaften auch gegenwärtig zu stellen haben. Für den Ausnahmekünstler Fassbinder wurde sein modernes Volksstück zum Durchbruch als Autor und Regisseur.

 

Koproduktion mit der Filmuniversität Babelsberg »Konrad Wolf«, Studioinszenierung des 3. Studienjahrs Schauspiel.

 

Regie / Bühne

Andreas Rehschuh

Kostüme

Grit Walther

Dramaturgie

Helge Hübner

Besetzung

Helga

Johanna Polley

Gunda

Luca Lehnert

Elisabeth

Jacqueline Sophie Pawliczek

Marie

Nadine Pape

Ingrid

Nora Hickler

Paul

Aaron Karl

Bruno

Nikolaus Sternfeld

Erich

Justus Johanssen

Franz

Alexander Sehan

Jorgos

Björn Ingmar Böske

 

Dezember 2015:

Donnerstag 10.

Freitag 11.

Donnerstag 17.

Januar 2016

Donnerstag 21.

Freitag 22.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑