Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Kick 'n' Rush" im Staatstheater Mainz"Kick 'n' Rush" im Staatstheater Mainz"Kick 'n' Rush" im...

"Kick 'n' Rush" im Staatstheater Mainz

von Andri Beyeler für Kinder ab 12 Jahren, Premiere am 26. Oktober um 20 Uhr, TiC für Kids.

“Im letzten Training hat er gesagt, der Winfried, er gibt mir ’ne Chance.” Jedes Wochenende sind Chrigel, Mischa und Laurenz auf dem Fußballplatz. Doch sie spielen nicht mit.

Sie sitzen auf der Ersatzbank und werden nur manchmal eingewechselt, wenn das Spiel schon läuft. In ihren Träumen schießen sie Tore und lassen sich als Helden feiern. Doch weder auf dem Fußballfeld noch bei den zu schauenden Mädchen können die drei Jungs punkten. Am Ende haben sie genug vom Warten und wollen endlich mit dem Leben beginnen.

 

Der Schweizer Autor Andri Beyeler ist ein Durchstarter in der Jugendtheaterszene und einer der meist gespielten Autoren im deutschsprachigen Raum. Er wurde gleich mit zwei Stücken “the killer in me is the killer in you my love” und “Die Kuh Rosmarie” für den deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreis 2004 nominiert.

 

Inszenierung: Dieter Boyer

 

 

Weitere Vorstellungen am 28. (15 Uhr) und 30. Oktober (17 Uhr), 14. (17 Uhr), 22. (11 Uhr), 22. (18 Uhr), 27. (18 Uhr) und 29. November (13 Uhr).

 

Öffentliche Probe | Kick ´n´ Rush

24. Oktober 2007, 18 Uhr, TiC für Kids

Freier Eintritt, Einlasskarten erforderlich

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑