Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"La finta giardiniera" - Die Gärtnerin aus Liebe" von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Augsburg"La finta giardiniera" - Die Gärtnerin aus Liebe" von Wolfgang Amadeus Mozart..."La finta giardiniera" -...

"La finta giardiniera" - Die Gärtnerin aus Liebe" von Wolfgang Amadeus Mozart - Theater Augsburg

Premiere Samstag 18.04.2015, 19:30, Großes Haus. -----

München, 1775: „Nach jeder Aria war alzeit ein erschröckliches getös mit klatschen und viva Maestro schreyen." Premieren-Erfolg für den gerade 18-jährigen Wolfgang Amadé Mozart.

 

Mit seiner Gärtnerin aus Liebe hatte er ein Verwirrspiel auf die Bühne gebracht, das mit seinen Charakterzeichnungen schon die zwischen Komik und Tragik changierenden Figuren der Reifezeit ahnen lässt: Die Gräfin Violante ist als Gärtnerin Sandrina verkleidet. Armindas Bräutigam Belfiore glaubt, seine ehemalige Geliebte Violante ermordet zu haben. Serpetta will den Podestá, der wiederum ein Auge auf die Gärtnerin geworfen hat ... Vorhang auf für ein funkelndes Geniestück!

 

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung: Carolin Nordmeyer

Inszenierung: Roland Schwab

Bühnenbild: David Hohmann

Kostüme: Renée Listerdal

Licht: Kai Luczak

Dramaturgie: Marlene Hahn

 

Don Anchise: Mathias Schulz

Sandrina: Cathrin Lange

Belfiore: Christopher Busietta

Arminda: Adréana Kraschewski

Ramiro: Stephanie Hampl

Serpetta: Samantha Gaul

Nardo: Giulio Alvise Caselli

Orchester: Augsburger Philharmoniker

 

Weitere Termine:

Sa 18.04.15 · Do 23.04.15 · So 26.04.15 · Sa 02.05.15 · Mi 06.05.15 · So 10.05.15 · Mi 13.05.15 · Di 19.05.15 · Fr 12.06.15

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑