Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ladies Night" im Staatstheater Cottbus "Ladies Night" im Staatstheater Cottbus "Ladies Night" im...

"Ladies Night" im Staatstheater Cottbus

Komödie von Stephen Sinclair und Anthony McCarten,

Premiere am Sonnabend, 23. September 2006, 19.30 Uhr, Lehrgebäude 9 der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (Sielower Straße 14).

Das Thema ist direkt aus dem Leben gegriffen: Sechs Männer wollen raus aus der Arbeitslosigkeit, raus aus den Schulden, raus aus der Depression. Ihre Idee ist ebenso genial wie verwegen: Sie wollen eine Strippergruppe gründen, die „Local Heros“!

Doch der eine fühlt sich zu dick, der andere zu dünn, zu alt, zu hühner¬brüstig, zu hässlich. Von der Unge¬len¬kig¬keit, dem nicht vorhandenen Rhythmusgefühl und der fehlenden Erotik ganz zu schweigen. Wie soll man da Kapital aus dem eigenen Körper schlagen? Also muss hart trainiert werden. Und zwar in aller Heimlichkeit, denn die Frauen dürfen von all dem nichts erfahren. Hin- und hergerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung ist die Gruppe einer großen Zerreißprobe ausgesetzt. Bis zu dem Moment, wenn vor tobendem Publikum auch die allerletzten Hüllen fallen ...

 

„Mut zum Leben!“ heißt das Motto des Schauspiels am Staatstheater Cottbus in dieser Spielzeit. Und großer Mut treibt die sechs Hauptfiguren der Komödie „Ladies Night“. Mit viel Humor und liebenswerten Figuren erzählt das Stück davon, wie im Zeitalter von Arbeitslosig¬keit und Hartz IV eine gemeinsame Utopie ungeahnte Fähigkeiten freisetzen kann.

 

Die „Local Heros“ von Cottbus sind im Lehrgebäude 9 der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) die Schauspieler Michael Becker, Rolf-Jürgen Gebert, Gunnar Golkowski, Paul Grill, Thomas Harms und Peter Princz vom Staatstheater. Sie machen mit diesem Stück „Mut zum Leben!“ und werden mit ziemlicher Sicherheit gleichermaßen dem weiblichen und männlichen Publikum zu wichtigen Einsichten verhelfen!

 

Regie führt Jürgen Lingmann; die Ausstattung entwirft Mathias Rümmler. Für die Choreographie zeichnet Annett Scholwin verantwortlich.

 

Die nächsten Vorstellungen:

24. September, 16.00 Uhr;

27. September, 19.30 Uhr;

28. September, 19.30 Uhr;

6. Oktober, 19.30 Uhr;

7. Oktober, 19.30 Uhr;

8. Oktober, 16.00 Uhr

 

alle weiteren Vorstellungstermine unter: www.staatstheater-cottbus.de

 

Besucher-Service, Ticket-Telefon 01803 / 44 03 44 (9 Cent/Min.)

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑