Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Lucky Happiness Golden Express" von Noah Haidle Deutsch von Brigitte Landes im Schauspiel Essen"Lucky Happiness Golden Express" von Noah Haidle Deutsch von Brigitte Landes..."Lucky Happiness Golden...

"Lucky Happiness Golden Express" von Noah Haidle Deutsch von Brigitte Landes im Schauspiel Essen

Premiere: 22. Juni 2014, 19:00 Uhr, Casa. -----

Andrew liegt nach einem Schlaganfall bewusstlos im Krankenhaus. Nach und nach versammelt sich seine Familie am Krankenbett:

Tochter Thump, die sich mehr Sorgen um die Risikolebensversicherung ihres Vaters als um sein Leben macht, deren Mann Jock, der dem Redeschwall seiner Frau nur mit exzessivem Soap-Gucken zu begegnen weiß, die zweite Tochter Andrea und zu aller Überraschung Andrews Ex-Frau Vivian, die die Familie schon früh verlassen hatte.

 

Das unverhoffte Wiedersehen löst nicht nur Freude aus, zu groß war die Lücke, die Vivian mit ihrem Verschwinden hinterließ. Und doch will sich Andrea um ihre Mutter kümmern, als sich herausstellt, dass diese dement ist. Vivian verliert sich zunehmend in Erinnerungen an ihre und Andrews gemeinsame Vergangenheit, an ihre Hochzeitsnacht, die Flitterwochen und als noch alles hoffnungsvoll und liebestrunken war. Auch Andrew „kann nichts gegen das Erinnern tun”, weder im Krankenhaus, zur Untätigkeit verdammt, noch vorher, als er im China-Imbiss „Lucky Happiness Golden Express” jeden Freitagabend stoisch fragt, was das Tagesgericht sei, obwohl es doch niemals wechselt. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt …

 

Noah Haidle erzählt diese Familiengeschichte mit umwerfendem Witz und großer Leichtigkeit und entwirft zugleich ein ungeheuer sehnsüchtiges und anrührendes Porträt von fünf Menschen auf der Suche nach dem Glück. Verpasste Chancen, starke Sehnsüchte, extreme Verletzungen, die große Liebe, die in der Einsamkeit billiger China-Imbisse endet – all dies verdichtet der 35-jährige Autor in Rückblenden und Parallelhandlungen, mit Perspektivwechseln und Zeitsprüngen zu einem spannenden Familien- und Gesellschaftspanorama.

 

Das Schauspiel Essen zeigt nach der Uraufführung von „Skin Deep Song” nun mit „Lucky Happiness Golden Express” ein weiteres Theaterstück des US-amerikanischen Dramatikers und Drehbuchautors Noah Haidle.

 

Für die Inszenierung zeichnet Tom Gerber verantwortlich. Dem Essener Publikum ist er als Schauspieler und Ensemblemitglied bekannt. Als Regisseur brachte Gerber hier bereits „Quizoola!” und das Bürgerprojekt „Heim.Spiel.Essen” auf die Bühne. Gerber ist außerdem Mitbegründer von „Arts in Dialog”.

Bühne: Tom Gerber, Ralph Zeger;

Kostüme: Ralph Zeger;

Dramaturgie: Carola Hannusch.

 

Es spielen: Ingrid Domann, Gregor Henze, Anne Schirmacher, Lissa Schwerm, Jens Winterstein; Musiker: Dirk Raulf.

 

26. Juni ’14 19 Uhr

04. Juli ’14 19 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑