Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Maria Stuart" von Friedrich Schiller"Maria Stuart" von Friedrich Schiller"Maria Stuart" von...

"Maria Stuart" von Friedrich Schiller

Premiere: 22.02.2008 um 19:30 Uhr im Theater an der Rott, Eggenfelden

 

Im Jahre 1568 wird Maria Stuart, Königin von Schottland, wegen der Ermordung ihres Gatten aus dem Land verjagt und flieht nach England. Sie erhofft sich Schutz bei Elisabeth I., der englischen Königin.

Die aber muss um ihre Krone fürchten, da Maria selbst Ansprüche darauf hat. Elisabeth lässt Maria gefangen nehmen und über Jahrzehnte in wechselnden Schlössern internieren.

 

Betört durch die Schönheit Maria Stuarts hatten immer wieder junge Männer Versuche unternommen, die Schottin zu befreien. Auch der junge Mortimer, der den Auftrag der Königin, die Gefangene umzubringen, nur zum Schein annimmt, möchte die Eingekerkerte retten.

 

Bei einem arrangierten Treffen versucht Elisabeth, die flehende Maria tiefer zu demütigen, wirft ihr Heuchelei vor, sowie alle ihre Männer ins Jenseits befördert zu haben. Darauf reagiert Maria am Ende mit Stolz und bezichtigt Elisabeth desgleichen der Heuchelei, nämlich, mit ihrem übertriebenen Tugendgebaren (als "jungfräuliche Königin") ihre niedere Herkunft nicht verschleiern zu können. Der Versöhnungsversuch führt zur Katastrophe.

 

Mortimers Mordanschlag auf Elisabeth scheitert und endet damit, dass er sich ersticht. Die Königin sieht sich gezwungen, Maria zu töten, um ihren Thron zu sichern. Da sie die Schuld und den üblen Leumund für den Tod Marias nicht übernehmen will, unterzeichnet sie dann zwar das Urteil, schiebt aber den Vollstreckungsbefehl anderen zu.

 

Regie Mario Eick

 

mit: Kathrin Diele, Alexander Garms, Niels Klaunick, Christoper Luber, Johanna Marx, Erich Maier, Silvia Menzel, Karl Neuwirth, Ruth Oswald, Christine Reitmeier, Amor Schumacher, Sebastian Goller

 

Aufführungsdaten:

 

 

Samstag, 23.02. 19:30 Uhr

Freitag, 29.02.. 19:30 Uhr

Samstag, 01.03. 19:30 Uhr

Freitag, 07.03. 19:30 Uhr

 

und unsere Matinee mit Kinderbetreuung

Sonntag, 09.03. 11:00 Uhr

 

Sowie Schulveranstaltungen

Montag, 25.02. 10:00 Uhr

Dienstag, 26.02. 10:00 Uhr

Mittwoch, 27.02. 10:00 Uhr

Donnerstag, 28.02. 10:00 Uhr

 

 

Karten unter 08721 – 8181

 

 

Informationen unter www.theater-an-der-rott.de

 

 

Vorverkaufskasse im Theater an der Rott, 84307 Eggenfelden, Pfarrkirchener Str. 70

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 09:00 – 13:00 Uhr

Dienstag – Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr

 

 

Last Minute Ticket für Schüler, Studenten und Auszubildende ab 10 Minuten vor Beginn der Aufführung zum Preis von 5,50 € gegen Vorlage eines Ausweises.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑