Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Milo Rau-Retrospektive in ParisMilo Rau-Retrospektive in ParisMilo Rau-Retrospektive...

Milo Rau-Retrospektive in Paris

vom 3. - 15. März 2015 präsentieren das Théâtre Nanterre-Amandiers und das Centre Culturel Suisse Paris die erste umfassende Retrospektive zur Arbeit von Milo Rau in Frankreich. Die Pariser Retrospektive versammelt sechs der wichtigsten Theater- und Filmproduktionen eines der "europaweit gefragtesten" (La Libre Belgique) Regisseure unserer Zeit: eine Gesamtschau über die wechselnden Ansätze und ästhetischen Formate von Milo Raus Produktionsgesellschaft IIPM.

Die Werkschau wird begleitet von Diskussionen, Künstlergesprächen und einem Seminar über die ästhetischen und politischen Hintergründe von Produktionen wie „Breiviks Erklärung“ (2012), „Die Moskauer Prozesse“ (2013) oder „The Civil Wars“ (2014).

 

Terminübersicht

 

Centre Culturel Suisse BREIVIKS ERKLÄRUNG (2012)

5. März 2015 / 20 Uhr

Performance, 60 min, im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur Milo Rau und dem französischen Autor Richard Millet ("Louange littéraire d'Anders B. Breivik").

 

HATE RADIO (2014)

12. März 2015 / 18:30 Uhr

Dokumentarfilm, 60min, im Anschluss Debatte mit dem Regisseur Milo Rau.

 

Théâtre Nanterre-Amandiers

 

HATE RADIO (2011)

3. - 8. März 2015 / 19:30 Uhr

Performance, 125 min

 

THE CIVIL WARS (2014)

10. - 15. März 2015 / 20:30 Uhr

Performance, 120 min

Im Anschluss an die Aufführung am 12. März Diskussion mit dem Regisseur Milo Rau und den Schauspielern.

 

DIE LETZTEN TAGE DER CEAUSESCUS (2010)

7. März 2015 / 17 Uhr

Dokumentarfilm, 88 min

 

SEMINAR NEUE THEATRALITÄT

13. März 2015 / 12 Uhr

Seminar, 180 min, mit dem Regisseur Milo Rau, dem Choreografen Jérôme Bel und den Kunsthistorikern Janig Bégoc und Cyrille Bret.

 

DIE MOSKAUER PROZESSE (2014)

14. März 2015 / 18 Uhr

Dokumentarfilm, 90 min

 

****

 

WEITERE INFORMATIONEN & TICKETS:

www.nanterre-amandiers.com

www.ccsparis.com

 

Nächste Premieren von Milo Rau / IIPM

 

THE DARK AGES

Performance von Milo Rau und Laibach

11. April 2015 / Residenztheater / München

 

ALTHUSSERS HÄNDE

Buch von Milo Rau

15. April 2015 / Verbrecher Verlag / Berlin

 

DAS KONGO TRIBUNAL

Film und Performance von Milo Rau

29. - 31. Mai 2015 / Collège Alfajiri / Bukavu

26. - 28. Juni 2015 / Sophiensaele / Berlin

 

ALLE TOURDATEN

www.international-institute.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑