Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Musical "Cabaret" von Joe Masteroff, John Kander, Fred Ebb auf der Freilichtbühne am Roten Tor in AugsburgMusical "Cabaret" von Joe Masteroff, John Kander, Fred Ebb auf der...Musical "Cabaret" von...

Musical "Cabaret" von Joe Masteroff, John Kander, Fred Ebb auf der Freilichtbühne am Roten Tor in Augsburg

Premiere 2. Juli 2016, 20.30 Uhr, Freilichtbühne am Roten Tor. -----

Am 2. Juli bis 30. Juli dauert die Spielzeit auf einer der schönsten Freilichtbühnen Deutschlands: In diesem Sommer mit dem Musical „Cabaret“ in einer Inszenierung von John Dew. „Willkommen! Bienvenue! Welcome!“ im legendären Kit Kat Club der ausgehenden zwanziger Jahre. Die Stimmung gleicht einem Tanz auf dem Vulkan, denn Berlin verdrängt die Zukunft: Armut, Inflation, Fremdenfeindlichkeit. Der Schatten der Nationalsozialisten breitet sich aus ...

 

 

Doch davon will man im Kit Kat Club nichts wissen, hier heißt es: „Life is a Cabaret“. Mitten in diesem bunten Treiben lernt der amerikanische Schriftsteller Cliff Bradshaw die Sängerin Sally Bowles kennen, den Star des Kit Kat Club. Sie verlieben sich ineinander und stürzen sich in Berlins Nachtleben. Als sich die politische Situation verschärft, werden die Liebenden vor ihre schwerste Entscheidung gestellt. Das 1966 am Broadway uraufgeführte und mit zahlreichen Preisen prämierte Musical ist Kult! Unvergessliche Balladen, mitreißende Songs, gepaart mit einer hoch explosiven Handlung, die unter die Haut geht.

 

Mitten in diesem bunten Treiben lernt der amerikanische Schriftsteller Cliff Bradshaw die Sängerin Sally Bowles kennen, den Star des Kit Kat Club! Sie verlieben sich ineinander und stürzen sich gemeinsam in den Trubel des Berliner Nachtlebens. Als sich die politische Situation verschärft, werden die Liebenden vor ihre schwerste Entscheidung gestellt.

 

Das 1966 am Broadway uraufgeführte und mit zahlreichen Auszeichnungen prämierte Musical ist Kult! Unvergessliche Balladen, mitreißende Songs, gepaart mit einer hoch explosiven Handlung, die unter die Haut geht.

 

Musikalische Leitung: Piotr Kaczmarczyk

Inszenierung: John Dew

Bühne und Kostüme: Markus Erik Meyer

Choreografie: Julio Viera

Dramaturgie: Johanna Mangold

Licht: Kai Luczak

Einstudierung der Chöre: Katsiaryna Ihnatsyeva-Cadek

 

Conférencier: Thomas Prazak

Sally Bowles: Veronika Hörmann

Clifford Bradshaw: Sebastian Baumgart

Fräulein Schneider: Gundula Hintz

Herr Schulz: Thomas Mehnert

Ernst Ludwig: Marcus Widmann

Fräulein Kost: Anne Römeth

Zollbeamter: Matthias Ubert

Two Ladies: Thomas Zigon, Alisa Riccobene

Kit Kat Club-Girls: Nagi Fujiwara, Bernadette Leitner, Anja-Carina Maisenbacher, Roberta Pupotto Mignemi, Alisa Riccobene, Katie Willy

Kit Kat Club-Boys: Jhonatan Alexander Arias Gómez, Samuel Calas, José Luis Pérez Cibreiro, Giovanni Corrado, Oriol Sànchez I Tula, Tommaso Tezzele, Thomas Zigon

Orchester: Augsburger Philharmoniker

Chor: Opernchor des Theaters Augsburg

 

 

 

Weitere Termine:

5., 7., 8., 9., 12., 14., 16., 17., 19., 20., 21., 22., 23., 24., 26., ,27., 28., 29., 30. Juli 2016. Der Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr

 

Wenn abzusehen ist, dass die abendliche Aufführung aus Kältegründen oder Regen entfallen muss, wird ab 17.15 Uhr über den aktuellen Stand auf unserer Homepage www.theater-augsburg.de und über unser Wettertelefon informiert: 0821. 324 1984, -85, 86.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑