Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
NACH DEM ENDE von Dennis Kelly - Armes Theater WienNACH DEM ENDE von Dennis Kelly - Armes Theater WienNACH DEM ENDE von Dennis...

NACH DEM ENDE von Dennis Kelly - Armes Theater Wien

Premiere 15. November 2015, 20.00 Uhr. -----

Nach dem Ende der Welt geht das Leben weiter – notfalls in einem Bunker. In den hat Mark seine Bekannte Louise gerettet. Schon länger ist Mark in Louise verliebt, doch bisher hat sie ihn stets herablassend behandelt, falls sie ihn überhaupt zur Kenntnis nahm.

Jetzt kehrt sich das Machtverhältnis um: Der Bunker gehört Mark und mit ihm die Nahrungsvorräte. Ein hinterlistiges, kleines Vexierspiel, das sein Publikum gnadenlos aufs Glatteis führt. Denn was hier tatsächlich passiert wird nie ganz klar. Diese verlorene Bildschärfe ist der subtile Motor des Kammerspiels über die Veränderung einer Gesellschaft: Gegenseitige Hilfe gerät zur Bevormundung, Liebe schlägt um in Besitzenwollen, Gelassenheit in Ignoranz.

 

Dennis Kelly, geboren 1968 in London, studierte Drama und Theater am Londoner Goldsmiths College. Sein Stück 'Schutt' entstand 2002 im Rahmen des National Theatre Studio Programms für junge Autoren. Uraufgeführt wurde es im April 2003 in London; die deutschsprachige Erstaufführung war im März 2004 am Burgtheater (Vestibül) Wien. Gefolgt wurde 'Schutt' von 'Osama der Held' und 'Nach dem Ende', die beide 2005 uraufgeführt wurden. Die deutschsprachige Erstaufführung von 'Nach dem Ende', für das Dennis Kelly den Meyer-Whitworth Award 2006 erhielt, war im September 2007 am Deutschen Theater Berlin. 2006 hatte Kellys Stück 'Liebe und Geld' Uraufführung am Royal Exchange Theatre, Manchester, in Koproduktion mit dem Young Vic Theatre, London, 2007 'Kindersorgen' (prämiert mit dem John Whiting Award 2007) am Birmingham Repertory Theatre in Koproduktion mit dem Londoner Hampstead Theatre sowie, im selben Jahr, sein Jugendstück 'DNA' im Rahmen des NT Shell Connections Programme am National Theatre, London. Sein Stück 'Waisen', uraufgeführt 2009 im Rahmen des Edinburgh Festivals, wurde mit dem Fringe First und dem Herald Angel Award ausgezeichnet. Ebenfalls 2009 wurde Dennis Kelly in der Kritikerumfrage von Theater heute zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt. Außerdem schreibt Dennis Kelly für das Fernsehen, u.a. als Koautor der Sitcom 'Pulling' (BBC3).

 

Deutsch von Thomas Rach.

 

MIT Oliver Arno und Krista Pauer

REGIE Erhard Pauer

 

Termine 16., 17., 18., 19. und 20. November 2015

Beginn 20:00 Uhr

Einlass ab 19:30 Uhr

 

Reservierung 0699 816 39 394, info@armestheaterwien.at, www.armestheaterwien.at

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑