Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Offenes Casting für Mädchen und Jungen für das Musical "Die Chroniken von Narnia" im Jungen Theater BonnOffenes Casting für Mädchen und Jungen für das Musical "Die Chroniken von...Offenes Casting für...

Offenes Casting für Mädchen und Jungen für das Musical "Die Chroniken von Narnia" im Jungen Theater Bonn

Das Casting im Jungen Theater Bonn, Hermannstr. 50 findet am Samstag, 15. Juni 2013 für Jungen um 12 Uhr und Mädchen um 14 Uhr statt. Eine Teilnahme am Casting ist ohne Vorbereitung und ohne Anmeldung möglich.

C.S. Lewis‘ Fantasie-Epos ‚DIE CHRONIKEN VON NARNIA' kommt im Herbst 2013 auf die Bühne des JTB. Mit der Deutschsprachigen Erstaufführung des britischen Musicals ‚Die Chroniken von Narnia‘, das Adrian Mitchell und Shaun Davey für die ‚Royal Shakespeare Company‘ geschrieben und komponiert haben wird das JTB die Spielzeit 2013/14 eröffnen. Lajos Wenzel, stv. Intendant des JTB inszeniert das Musical für Zuschauer ab 8 Jahren.

 

Die Premieren finden am 28. und 29. September im Telekom-Forum statt.

Für die Produktion dieses Stückes sucht das JTB jetzt

 

Mädchen und Jungen für verschiedene Rollen:

Lucy, ca. 11 – 12 Jahre

Edmund, ca. 11 -14 Jahre

Susan, ca. 13 – 14 Jahre

Peter, ca. 14 – 16 Jahre

 

Die Kinder und Jugendlichen, sollten über eine gute Musikalität, solide Gesangsstimme, und Bewegungstalent verfügen. Alle die Lust haben als Darsteller an einer professionellen Musicalproduktion mitzuwirken, können sich bei einer Offenen Audition informieren und bewerben.

 

Termin:

Samstag, 15. Juni

Jungen um 12 Uhr

Mädchen um 14 Uhr

Ort: im JTB, Hermannstr. 50, Bonn-Beuel

 

ACHTUNG:

Die Proben beginnen in den Sommerferien. Die Premieren finden am 28. und 29. September 2013 statt. Da in den letzten Wochen der Sommerferien intensiv geprobt wird, können sich für diese Produktion nur Kinder und Jugendliche bewerben, die ab dem 13. August nicht verreist sind.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑