Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Oper Stuttgart: Edison Denisovs "Der Schaum der Tage" auf The Opera Platform und ARTE concertOper Stuttgart: Edison Denisovs "Der Schaum der Tage" auf The Opera Platform...Oper Stuttgart: Edison...

Oper Stuttgart: Edison Denisovs "Der Schaum der Tage" auf The Opera Platform und ARTE concert

Sa., 22. Juli 2017 um 19.30 Uhr. ----

Edison Denisovs Oper Der Schaum der Tage nach dem gleichnamigen Kultroman von Boris Vian erzählt die surrealistisch verfremdete, elegisch-tragische Liebesgeschichte zwischen Colin und Chloé.

In der Inszenierung von Jossi Wieler und Sergio Morabito und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling wird die Aufführung der Oper Stuttgart am Samstag, 22. Juli 2017, um 19.30 Uhr live über das internationale Internetportal The Opera Platform (www.theoperaplatform.eu) übertragen und danach bis zum 31. Oktober 2017 dort abrufbar sein.

 

Parallel dazu steht die Aufzeichnung 4 Wochen lang auf ARTE concert (http://concert.arte.tv/de) per Streaming zur Verfügung. Die Aufzeichnung wird im Rahmen des Programms Creative Europe der EU unterstützt. The Opera Platform wird unter der Projektleitung von Opera Europa, einem Zusammenschluss von 155 europäischen Opernhäusern und Festivals, gemeinsam mit dem deutsch-französischen Kultursender ARTE und fünfzehn Hauptpartnern unter den Häusern und Festivals umgesetzt.

 

Als einzige Vertreter aus Deutschland sind die Oper Stuttgart und die Komische Oper Berlin unter den Hauptpartnern.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑