Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
PEACE beschallt - Linzer Klangwolke 05PEACE beschallt - Linzer Klangwolke 05PEACE beschallt - Linzer...

PEACE beschallt - Linzer Klangwolke 05

Die Linzer Klangwolke 2005 rollt die Geschichte nach 1945 gänzlich neu auf. Nicht so, wie sie sich ereignet hat, sondern so, wie sie sich auch ereignen hätte können. Ein kollektives Gedankenexperiment in einer Inszenierung von Lawine Torrèn. Ein eindrucksvolles Gesamtkunstwerk aus Musik, Bildern und Animationen. 25PEACES fungieren als Kooperationspartner.

 

 

 

Termin: 3. September 2005, 19.45 Uhr

Ort: Donaupark, Linz

 

 

25PEACES: PREVIEW

Von PEACE geteilt bis PEACE vereint: 25PEACES im verbleibenden Gedankenjahr (und darüber hinaus)

Sechs PEACES machen im Sommer bzw. Herbst Österreichs Besatzungs- und Aufbaujahre zum Thema, fünf weitere Projekte bringen Gedanken zu unserer Zukunft ins Gedankenjahr ein - mit Blick auf Europa und Österreichs EU-Vorsitz 2006.

 

Bis am 25. Oktober 2005 die Besatzer in einem symbolischen Akt mit öffentlichen Verkehrsmitteln abziehen, werden die ehemaligen Zonengrenzen in ganz Österreich entlang der Autobahnen und in Wien durch die „Vier im Jeep“ in der ganzen Stadt markiert, wird mit bundesweiten Besatzungs-Koch-Zonen an den kulturellen Austausch der Besatzungszeit erinnert und mit einer Fassaden-Installation an den Sitz des Alliierten Rates, der sich im heutigen Haus der Industrie befand. Bei der Klangwolke in Linz wiederum wird imaginiert, was passiert wäre, hätte sich aus der Besetzung Österreichs eine andere politische Situation entwickelt.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑