Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS - TEIL 27PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS - TEIL 27PER ANHALTER DURCH DIE...

PER ANHALTER DURCH DIE GALAXIS - TEIL 27

mit Peter Spuhler, Tilman Pröllochs und Gästen.

Daumen raus und Bademantel an für die vorletzte Reise per Anhalter durch die Galaxis im LTT - SO, 19.06.05, 20h ( Eintritt frei!)

 

Die Anhalter dieser Region dürften sich in der Galaxis schon bestens

auskennen, wenn sie ins Kino gehen, um Arthur Dent und Co. Auf der

Leinwand zu sehen. Reisen "Per Anhalter durch die Galaxis" werden im

LTT seit drei Jahren gebucht. So lange läuft dort schon die

verrückteste Lesereihe am Landestheater.

 

Mit pangalaktischem Donnergurgler und Bademantel nehmen Intendant

Peter Spuhler, Verwaltungsdirektor Tilmann Pröllochs und

Überraschungsgäste alle Reiselustigen mit auf die Anhalterfahrt ins

intergalaktische Absurdistan. Am Sonntag, den 19.06. zum vorletzten

Mal: um 20 Uhr, im LTT-oben.

 

Der Eintritt ist wie immer frei. Um Verstärkung wird dringend

gebeten! Schließlich sollen auf der insgesamt fünfbändigen

Galaxienodyssee alle Reisenden im Juli wieder zum Planet Erde

zurückfinden, und es gilt noch einmal kräftig Fahrt aufzunehmen, um

die letzte Seite des fünften Buches in erreichbare Nähe zu bringen.

 

Wer noch kein Fan des überirdischen Tourismus ist, braucht sich

keineswegs zu scheuen, ins LTT zu kommen, da Vorkenntnisse aus den

vorangegangenen Lesungen nicht von Nöten sind. Allen anderen ist das

Tragen von Bademänteln und ähnlichen Accessoires ausdrücklich erlaubt.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑