Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Regisseurin Nora Abdel-Maksoud ist Nachwuchsregisseurin des Jahres 2017 mit ihrem Stück The Making-ofRegisseurin Nora Abdel-Maksoud ist Nachwuchsregisseurin des Jahres 2017 mit...Regisseurin Nora...

Regisseurin Nora Abdel-Maksoud ist Nachwuchsregisseurin des Jahres 2017 mit ihrem Stück The Making-of

Regisseurin Nora Abdel-Maksoud ist aus der Kritikerumfrage von Theater heute als Nachwuchsregisseurin des Jahres 2017 hervorgegangen. Die deutschsprachigen Kritiker*innen zeichneten sie für das Stück The Making-of aus, das Nora Abdel-Maksoud am Studio Я des Gorki geschrieben und inszeniert hat.

„Ich freue mich, dass die Arbeit einer so begabten Künstlerin wie Nora Abdel-Maksoud, die Schauspielerin, Autorin und Regisseurin ist, nach einer Einladung zum Festival Radikal jung nun weitere Anerkennung erfährt. Für bedeutet dies auch eine Auszeichnung für die kontinuierliche Zusammenarbeit am Gorki mit vielversprechenden jungen Theatermacherinnen. The Making-of ist ein herrlich bissiges, witziges und intelligentes Stück über Feminismus und gegenwärtige Verlogenheit, bei dem alle was abkriegen. Auch wir am Theater!“, so Intendantin Shermin Langhoff.

 

Demnächst ist Nora Abdel-Maksoud als Schauspielerin in der Uraufführung von Sibylle Bergs neuem Stück Nach uns das All – Das innere Team kennt keine Pause zu sehen, das Sebastian Nübling und Choreographin Tabea Martin am 24. September präsentieren. Eine neue Regiearbeit von Nora Abdel-Maksoud zeigt das Gorki im Herbst 2018.

 

The Making-of ist eine Produktion des Studio Я des Gorki und wurde am 13. Januar 2017 uraufgeführt. Im Frühjahr war Nora Abdel-Maksoud mit dem Stück bereits beim Regienachwuchs-Festival Radikal jung vertreten. Die rasante Satire auf Filmbusiness, Theaterideale und den omnipräsenten Rollendruck ist im Studio Я am 1. und 2. September zu sehen (Beginn 20.30 Uhr).

 

The Making-of

von Nora Abdel-Maksoud

Regie Nora Abdel-Maksoud

Bühne und Kostüme Katharina Faltner

Musik Enik

Dramaturgie Tobias Herzberg

 

Mit: Eva Bay, Mareike Beykirch, Stella Hilb, Till Wonka

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑