Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Richard-Strauss-Tage an der Semperoper Dresden Richard-Strauss-Tage an der Semperoper Dresden Richard-Strauss-Tage an...

Richard-Strauss-Tage an der Semperoper Dresden

vom 6. bis 23. November 2014, Dresdner Premiere der »Arabella« am 7. November. -----

Die Semperoper Dresden nahm den 150. Geburtstag von Richard Strauss zum Anlass, den Komponisten das ganze Jahr 2014 über mit einem hochkarätigen Programm zu ehren. Zum Abschluss dieses Jubiläumsjahre werden vom 6. bis 23. November die »Richard-Strauss-Tage« in Dresden gefeiert.

 

 

Die drei Strauss-Opern »Daphne«, »Arabella« – eine Koproduktion mit den Osterfestspielen Salzburg, die am 7. November ihre Dresdner Premiere feiert – sowie »Capriccio« sind während der Festtage in exquisiter Besetzung

zu erleben. So werden unter anderem Anja Harteros, Renée Fleming, Hanna-Elisabeth Müller und Thomas Hampson an der Semperoper zu Gast sein.

 

Der zweiteilige Ballettabend »Legenden« vereint in einer Hommage an Richard Strauss Neukreationen des belgischen Choreografen Stijn Celis sowie des ehemaligen Ballettdirektors des Bolschoi Balletts Alexei Ratmansky.

 

Ein Symphoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle mit Renée Fleming und unter der Leitung von Christian Thielemann, ein Liederabend mit Thomas Hampson sowie die von der Staatskapelle live begleitete Filmvorführung des berühmten Stummfilms »Der Rosenkavalier« aus dem Jahr 1926 – damals an der Semperoper uraufgeführt und von Richard Strauss selbst dirigiert – ergänzen das Programm und machen die »Richard-Strauss-Tage« zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

Termine

 

»Daphne« am 6., 9. & 15. November 2014

 

»Arabella«, Koproduktion der Semperoper Dresden und der Osterfestspiele Salzburg

Premiere 7. November 2014, 10. November 2014

 

»Capriccio« am 16. & 19. November 2014

 

»Legenden – Hommage an Richard Strauss« (Ballettabend)

 

am 8., 12., 14. & 17. November 2014

 

»Der Rosenkavalier« – Stummfilm mit Live-Musik am 11. November 2014

 

Liederabend mit Thomas Hampson am 18. November 2014

 

2. Kammerabend der Sächsischen Staatskapelle am 20. November 2014

 

4. Symphoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden am 23. November 2014

 

»Richard Strauss und die Sächsische Staatskapelle« – Wissenschaftliche Tagung im Hotel Taschenbergpalais Kempinski, Dresden vom 9. bis 11. November 2014

 

www.semperoper.de/schwerpunkt/strauss.html

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑