Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
RITTER BLAUBART - Opéra bouffe von Jacques Offenbach - STAATSTHEATER COTTBUSRITTER BLAUBART - Opéra bouffe von Jacques Offenbach - STAATSTHEATER COTTBUSRITTER BLAUBART - Opéra...

RITTER BLAUBART - Opéra bouffe von Jacques Offenbach - STAATSTHEATER COTTBUS

Premiere: Samstag, 5. November 2016, 19.30 Uhr | Großes Haus. -----

Offenbach und sein geniales Autorengespann beleuchten in ihrer 1866 im Théâtre des Variétés erfolgreich uraufgeführten opéra bouffe satirisch Selbstinszenierung und Demontage des ritterlichen Playboys Blaubart, die gefährlichen Anweisungen des verklemmten Königs Bobèche und die Schizophrenie seiner ängstlich buckelnden Höflinge.

Diese Operette wird im Staatstheater Cottbus von Steffen Piontek und seinem Team (zuletzt in Cottbus GRÄFIN MARIZA, 2014) als eine lustvolle Verbeugung vor der legendären Felsensteininszenierung auf die Bühne gebracht.

 

Als blaubärtiger Ritter ist Jens Klaus Wilde, als das Bauernmädchen Boulotte Carola Fischer und als Alchimist Popolani Andreas Jäpel zu erleben. Unter der musikalischen Leitung von Ivo Hentschel spielt das Philharmonische Orchester und singen die Damen und Herren des Opernchors.

 

Neue deutsche Übertragung nach dem Original von Henri Meilhac und Ludovic Halévy von Walter Felsenstein und Horst Seeger

 

Musikalische Leitung Ivo Hentschel

Regie Steffen Piontek

Bühne und Kostüme Mike Hahne

Choreografie Winfried Schneider

Choreinstudierung Christian Möbius

Dramaturgie Dr. Carola Böhnisch

Musikalische Assistenz Frank Bernard, Bo-Kyoung Kim, Ioanna Ismyridi, Andreas Simon

Chorassistenz Christian Georgi

Regieassistenz Heidemarie Stärk

 

König Bobèche Matthias Bleidorn

Königin Clementine Gesine Forberger

Graf Oscar Heiko Walter, Ulrich Schneider

Graf Alvarez, Höfling Christian Henneberg

Ritter von und zu Blaubart Jens Klaus Wilde

Boulotte Carola Fischer

Popolani Andreas Jäpel

Fleurette, Prinzessin Hermia Liudmila Lokaichuk

Daphnis, Prinz Saphir Dirk Kleinke

Isaure Debra Stanley

Héloise Rahel Brede, Marlene Lichtenberg

Rosalinde Katharina Dittmar

Eleonore Uta Ecke

Blanche Julie Szelinsky

 

Damen und Herren des Opernchores

 

Es spielt das Philharmonische Orchester.

 

Die nächsten Vorstellungstermine sind: Fr 11.11., Di 29.11., Mi 14.12., jeweils 19.30 Uhr; weitere Vorstellungstermine finden Sie auf unserer Homepage.

 

www.staatstheater-cottbus.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT WILDEM FEUER - Bundesjugendorchester musiziert

Gleich zu Beginn begeisterte das Bundesjugendorchester unter der inspirierenden Leitung von Francesco Angelico mit der "Karneval"-Konzertouvertüre von Antonin Dvorak, wo Assoziationen zu Berlioz'…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE INQUISITION LÄSST GRÜSSEN - "Don Carlos" von Friedrich Schiller im Schauspielhaus Stuttgart

Die Inszenierung von David Bösch stellt die Personenführung psychologisch deutlich heraus. Das Bühnenbild in der Mitarbeit von Falko Herold bleibt eher blass, Leuchtstäbe erhellen das nächtliche…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARK MYTHOLOGISCH GEDEUTET - "Rusalka" von Antonin Dvorak mit dem Theater Heidelberg im Theater Heilbronn

In der Inszenierung von Axel Vornam werden die mythologischen Aspekte dieses im Jahre 1901 in Prag uraufgeführten Werkes konsequent herausgearbeitet. Und auch im Bühnenbild von Tom Musch und den…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE OPER ALS TV-DRAMA

Es war eine Premiere der besonderen Art an einem historischen Ort. Zum ersten Mal gastierte das Nationaltheater Mannheim im Pfalzbau Ludwigshafen - und die Mannheimer Erstaufführung der "Hugenotten"…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT DEM ROSS IN DEN HIMMEL

Marco Stormans Inszenierung stellt die Unsicherheit der Figuren in den Mittelpunkt. Es ist nichts mehr so, wie es war. Die gesellschaftlichen Verabredungen scheitern. Storman arbeitet in diesem…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑