Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
S'ensemble Theater schreibt den 3. Augsburger Dramatikerpreis ausS'ensemble Theater schreibt den 3. Augsburger Dramatikerpreis ausS'ensemble Theater...

S'ensemble Theater schreibt den 3. Augsburger Dramatikerpreis aus

in Kooperation mit der Lutherdekade 2017

 

Meine Freiheit = Deine Freiheit? Frei sein heißt, sich ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten entscheiden zu können. Frei sein heißt, selbstbestimmt zu handeln und zu leben. Frei sein heißt, die eigene Meinung ohne Zensur äußern zu können.

 

Religionsfreiheit, Freiheit des privaten Eigentums, das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit: Gibt es echte Freiheit überhaupt, wenn meine Freiheit deine Freiheit nicht einschränken soll? Oder ist Freiheit letztlich nur ein unerreichbares Ideal?

 

Das S’ensemble Theater und die Know How AG schreiben in Kooperation mit der Lutherdekade 2017 den 3. Augsburger Dramatikerpreis aus. Gesucht wird ein abendfüllendes Stück für zwei Personen, das die Grenzen individueller Freiheit dramatisch umsetzt.

 

- Einsendeschluss: 31. Dezember 2010.

 

- Einsendung von 5 gedruckten Kopien des Manuskriptes.

 

- Das Stück muss zur Uraufführung frei sein.

 

- Die Jury gibt die besten drei Stücke im Februar/März 2011 bekannt.

 

- Am 28. Mai 2011 werden die Dramatiker nach Augsburg eingeladen, um ihre Stücke zu präsentieren. Über den Sieger entscheidet das Publikum durch einfache Mehrheit.

 

- Die mögliche Uraufführung des Siegerstückes ist für die Spielzeit 11/12 geplant.

 

- Preisgeld: 1. Preis: 1250,- Euro, 2. Preis 750,-, 3. Preis: 500,-

 

Die Jury

 

Kai Festersen:

Künstlerisch-pädagogische Betriebsleitung der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

Elke Seidel:

Projektleiterin im Kulturamt Augsburg

Peter Dempf:

Augsburger Autor

Dr. Sebastian Seidel:

Gründer und Leiter des S’ensemble Theater Augsburg. Regisseur, Theaterautor

Pfarrerin Silke Kirchberger und Dr. Nikolaus Hueck:

Projektleiterin Lutherdekade und Leiter Augustana-Forum

 

_____________________________________________________________________

 

Artikel 2 des Grundgesetzes

 

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt.

 

Rosa Luxemburg

Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden.

 

Martin Luther

Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan. Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht aller Dinge und jedermann untertan.

 

Alle Infos auch unter: www.augsburger-dramatikerpreis.de

 

S‘ensemble Theater, Bergmühlstraße 34, 86153 Augsburg

 

Tel. 0821 – 34 94 666, E-Mail: info@sensemble.de, Internet: www.sensemble.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑