Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schweizer Erstaufführung: "One of a kind", Choreographie von Jiří Kylián, Theater BaselSchweizer Erstaufführung: "One of a kind", Choreographie von Jiří Kylián,...Schweizer...

Schweizer Erstaufführung: "One of a kind", Choreographie von Jiří Kylián, Theater Basel

Premiere am 24. September 2010, 20.00 Uhr — Grosse Bühne

 

In «One of a Kind» tanzt das Basler Ballettensemble Jiří Kyliáns atmosphärisch dichtes Werk aus dem Jahr 1998.

In drei Akten entfalten sich Bühnenbild, Licht und dunkler Celloklang zu einer Symbiose aus virtuos gestalteten Pas de deux und in den Raum geschriebenen Variationen der Gruppe. Es entstehen poetische Bilder von berührender Intensität. Jede Bewegung, jedes Bild und jeder Klang ist exakt aufeinander abgestimmt. Live auf der Bühne spielt der Cellist Matthew Barley, alternierend mit zwei Studenten der Musikakademie Basel.

 

Choreographie von Jiří Kylián

Uraufführung am 5. Mai 1998 in Den Haag

 

Schweizer Erstaufführung in Kooperation mit der Musikakademie der Stadt Basel / Hochschule der Musik

Musik: Brett Dean, Carlo Gesualdo da Venosa, David Hykes, Benjamin Britten, Chiel Meijering, David

Lumsdaine, John Cage

Choreographie: Jiří Kylián

Bühnenbild: Atsushi Kitagawara

Kostüme: Joke Visser

Licht: Michael Simon

Cello: Matthew Barley (Konstantin Manaev, Joonas Pitkänen)

 

Mit dem Ballett Basel

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑