Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Sommerfrische" von von Carlo Goldoni - Landesbühne Niedersachsen NordWilhelmshaven"Sommerfrische" von von Carlo Goldoni - Landesbühne Niedersachsen..."Sommerfrische" von von...

"Sommerfrische" von von Carlo Goldoni - Landesbühne Niedersachsen NordWilhelmshaven

Premiere am Samstag, 4. Mai 2013 um 20 Uhr im Stadttheater Wilhelmshaven. -----

Einmal im Jahr möchte man so richtig leben! Es ist Sommer, das Essen und der Wein schmecken, die Frauen sind schön und die Männer allzeit bereit. Das Portemonnaie ist leer? Kein Problem, das nötige Kleingeld ist schnell geliehen, denn zugeben, dass man sich die Sommerfrische nicht leisten kann, das geht gar nicht. Wer sich wo mit wem zum heimlichen Stelldichein trifft, das ist die entscheidende Frage.

Mit dem Humor und der Leichtigkeit einer Mozart-Oper lässt Goldoni den Zuschauer an all den vergeblichen Manövern seiner Figuren teilhaben: Da wird geflirtet und gelogen, Treue geschworen und gebrochen, intrigiert und hochgestapelt, was das Zeug hält. Was als leichte Sommernacht anfängt, endet mit einem fiesen Kater.

 

Ein Gesellschaftsbild – kräftig gewürzt mit südländischem Temperament vom größten italienischen Komödiendichter aller Zeiten.

 

Der Regisseur und scheidende Intendant Gerhard Hess inszeniert letztmalig in seiner fünfzehnjährigen Amtszeit an der Landesbühne und verabschiedet sich von seinem Publikum mit Goldonis großem Komödien-Klassiker

 

Regie: Gerhard Hess

Bühne & Kostüme: Jule Dohrn-van Rossum

Dramaturgie: Peter Hilton Fliegel

Regieassistenz: Clemens Wolff

 

mit: Thomas Marx (Filippo) / Amélie Miloy (Giacinta) / Christian Simon(Leonardo) / Sara Spennemann (Vittoria) / Holger Spengler (Ferdinando) / Benno Schulz(Guglielmo) / Johannes Simons (Fulgenzio) / Robert Oschmann (Paolo) / Aida-Ira El-Eslambouly (Brigida) / Stefan Ostertag (Cecco) / Sibylle Hellmann (Sabina) / Julia Blechinger (Constanza) / Laura Machauer(Rosina) / Wolfgang Finck (Bernardino) / André Lassen (Tognino) / Clemens Wolff (Tita) / Paul Lücke (Beltrame) / Cino Djavid (Eine Person)

 

Weitere Termine im Stadttheater Wilhelmshaven:

Mi., 08.05.2013 / 20.00 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

Sa., 25.05.2013 / 20.00 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

So., 26.05.2013 / 15.30 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

Mo., 27.05.2013 / 20.00 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

Mi., 29.05.2013 / 20.00 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

Mo., 03.06.2013 / 20.00 Uhr / Stadttheater Wilhelmshaven

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑