Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Sommertheater 2008 in der Kapuzinerkriche ÜberlingenSommertheater 2008 in der Kapuzinerkriche ÜberlingenSommertheater 2008 in...

Sommertheater 2008 in der Kapuzinerkriche Überlingen

4. Juli bis 2. August 2008

Stories, Stars and Summertime

 

Unter diesem Motto steht das diesjährige Sommertheater in Überlingen, das mit einem sommerleichten und beschwingten Programm aufwartet.

 

Programm:

 

"mondlicht und magnolien" von Ron Hutchinson

Premiere 04/07/08 um 19 Uhr Kapuzinerkirche Überlingen

 

Hollywood 1939. Während der Dreharbeiten zu dem Südstaatenepos Vom Winde verweht: Ein Regisseur, ein Produzent, ein Drehbuchautor – drei Männer, ein viel zu langes Drehbuch und keine Zeit! Produzent O’Selznick engagiert kurzerhand den berühmten Drehbuchautor Ben Hecht, der ein neues Drehbuch schreiben und der misslichen Lage ein Ende setzen soll. Leider hat der den Roman Gone with the wind noch nie gelesen, doch die Zeit drängt und Regisseur und Produzent beschließen kurzerhand, Ben Hecht die Leiden um Scarlett O’Hara und Rhett Butler vorzuspielen. Fünf Tage, unzählige Bananen und Erdnusspakete später, stehen der Stoff, aus dem die Träume sind und das Team am Rande eines Nervenzusammenbruchs.

 

Inszenierung Folke Braband | Ausstattung Beate Zoff

Vorstellungstermine: 05., 06., 09., 10., 11., 12., 15., 16., 17., 25., 26., 27., 28., 29., 30., 31. Juli 2008

 

"der kleine prinz" von Antoine de St. Exupéry

Premiere 21/07/08 19 Uhr in der Kapuzinerkirche in Überlingen

 

Auf der Suche nach den Geheimnissen der Welt der Erwachsen begibt sich der kleine prinz in die große Welt hinaus, auf eine Reise zu fernen Planeten und fremden Menschen, in der Hoffnung, den Sinn und Unsinn allen Tuns zu ergründen und zu erklären. In Überlingen lassen sich die 14- bis 22-jährigen

Mitglieder des Jugendensembles Überlingen ein auf dieses poetische wie philosophische Abenteuer und begeben sich unter der Leitung von Ursula Bellina auf eine phantasievolle Reise, die Sie begleiten können. Unangefochten gilt das moderne Märchen als Meisterwerk für Kinder ebenso wie für Erwachsene.

 

Inszenierung Jugendensemble Überlingen, Ursula Bellina Bearbeitung Ursula Bellina,Volker Veit

Vorstellungstermine: 22., 23., 24. Juli 2008

 

"testosteron. der stoff, aus dem die männer sind"

Ein amüsanter Abend von und mit Tobias Bücklein

07/07 und 08/07/08 um 19 Uhr in der Kapuzinerkirche Überlingen

 

Ein Mann denkt alle 30 Sekunden an Sex. Klar. Aber an was denkt er den Rest des Tages? Was denken die übrigen Männer? Wann ist ein Mann ein Mann? Und vor allem: Warum? Baut man 28 Wasserstoff-, 19 Kohlenstoff- und 2 Sauerstoffteilchen richtig zusammen, dann erhält man ihn, den Stoff, aus dem die Männer sind: c19H2802 – besser bekannt als Testosteron. Tobias Bücklein, Pianist, Schauspieler, Regisseur und Kabarettist nimmt die Macker und ihre Macken aufs Korn. Tobias Bücklein kennen die Konstanzer u.a. bereits von Theaterproduktionen wie „Die Comedian Harmonists“, „Der kleine Horrorladen“, „ÜberVäter“ oder „Sekretärinnen“.

 

Szenische Betreuung Sebastian C. Maier

Tobias Bücklein in Kooperation mit dem Theater Konstanz

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑