Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Stadttheater Bremerhaven: "Jesus Christ Superstar" - Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim RiceStadttheater Bremerhaven: "Jesus Christ Superstar" - Rockoper von Andrew...Stadttheater...

Stadttheater Bremerhaven: "Jesus Christ Superstar" - Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice

Premiere: 27. Oktober 2012/ 19.30 Uhr / Großes Haus. -----

«Die größte Story, die je erzählt worden ist», so fasste Webbers Librettist und Texter Tim Rice die letzten Tage im Leben von Jesus Christus zusammen, der logischerweise deshalb in ihrer gemeinsamen Rockoper aus dem Jahre 1971 zum „Superstar“ avanciert.

Nicht nur Webbers Musik, die geschickt verschiedene musikalische Stile mischt und geradezu raffiniert Rockband mit klassisch besetztem Symphonieorchester zusammenführt, hat nichts von ihrer Vitalität eingebüßt.

 

Auch das Libretto von Tim Rice, anregend und schockierend zugleich in der Wortwahl, war und wirkt wohl auch heute noch neu und provokativ. Hier handelt es sich um die erste Adaption der Passionsgeschichte, die Christus „leibhaftig“ auf die Bühne bringt.

 

Musikalische Leitung: Volker M. Plangg

Inszenierung: Dirk Böhling

Choreographie: Barbara Tartaglia

Ausstattung: Mike Hahne

Dramaturgie: Juliane Piontek

Choreinstudierung: Ilia Bilenko

Studienleitung: Hartmut Brüsch

 

Musikalische Einstudierung: Ara Khachaturian, Marcin Dobrzanski

Regieassistenz & Abendspielleitung: Sebastian Glathe

Soufflage: Angelika Siebel

Inspizienz: Regina Hube

 

Jesus von Nazareth: Martin Markert

Judas Ischariot: David Jakobs

Maria Magdalena: Franziska Krötenheerdt

Maria Magdalena (alternierend): Svetlana Smolentseva

Pontius Pilatus: Olaf Plassa

Simon Zelotes, Herodes: Thomas Burger

Kaiphas: Andrey Telegin

Petrus: Peter Kubik

Annas: Lukas Baranowski

1. Priester: Geza Frittmann

2. Priester: Daniel Dimitrov

3. Priester: Kenneth Chan

Mädchen am Feuer: Kathrin Verena Bücher

Soldat: Vladimir Marinov

Alter Mann: Daniel Dimitrov

 

Doppelbesetzung in alphabetischer Reihenfolge

 

Opernchor des Stadttheaters Bremerhaven

Extrachor des Stadttheaters Bremerhaven

Ballett des Stadttheaters Bremerhaven

Statisterie

Städtisches Orchester Bremerhaven

Rockband: Olaf Satzer, Markus Bak, Maic Burkhardt, Matthias Petereit, Nicolai Thein

 

Vorstellungstermine

27.10.2012 um 19:30 Uhr

02.11.2012 um 19:30 Uhr

23.11.2012 um 19:30 Uhr

24.11.2012 um 19:30 Uhr

29.11.2012 um 19:30 Uhr

15.12.2012 um 19:30 Uhr Vorverkauf ab: 20.10.2012, 10:00 Uhr

29.12.2012 um 19:30 Uhr Vorverkauf ab: 03.11.2012, 10:00 Uhr

31.12.2012 um 19:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑