Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Tag für die sorbische Jugend im Deutsch-Sorbischen Volkstheater BautzenTag für die sorbische Jugend im Deutsch-Sorbischen Volkstheater BautzenTag für die sorbische...

Tag für die sorbische Jugend im Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen

Am Dienstag, 18. März 2008

Dziwadlo za Tebje/Theater für Dich? heißt es von 9 bis 16 Uhr im großen Haus. Eingeladen sind sorbische Mittelschüler und Gymnasiasten aus Bautzen, Ralbitz, Räckelwitz, Radibor sowie vom niedersorbischen Gymnasium Cottbus.

Momentan haben sich über 200 Schüler aus der Ober- und Niederlausitz

angemeldet.

 

Begrüßt wird auf der Hauptbühne, im Anschluss werden die Schüler in acht

Gruppen aufgeteilt. Vier Workshops sind im Angebot: Pantomime mit Ralph

Herzog, Schauspiel, Puppentheater sowie Tanz und Musik. In den Gruppen

können sich die Schüler selbst ausprobieren, Bühnenluft schnuppern und

bekommen Tipps von Profis.

 

Der zweite große Teil des Tages beinhaltet den

Blick hinter die Kulissen mit Besuch der Theaterwerkstätten, der Requisite

und Technik, der Kostümabteilung und der Maske. Hierbei werden diverse

Berufe am Theater praktisch vorgestellt.

 

Den Abschluss bildet um 15 Uhr die Premiere "Spihelo, spihelo abo Modry

kanarik" (Spieglein, Spieglein oder Der blaue Kanarienvogel), eine

Inszenierung des Sorbischen Schauspielstudios unter der Regie von Ralph

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑