Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Tanzwelten 2010 - 3. Braunschweiger TanztageTanzwelten 2010 - 3. Braunschweiger TanztageTanzwelten 2010 - 3....

Tanzwelten 2010 - 3. Braunschweiger Tanztage

 

Vom 6. bis 13. März 2010 stehen sie wieder auf dem Programm des Staatstheater Braunschweig, die diesmal nun zum dritten Mal stattfindenden Braunschweiger Tanztage. Tänzerinnen und Tänzer, Choreografen, Compagnien aus aller Welt werden wieder hier in Braunschweig sein und ihre einzigartigen Tanzschöpfungen präsentieren.

 

Als das Festival »Tanzwelten« vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde, war es die Intention, bedeutende Ensembles aus der ganzen Welt nach Braunschweig zu holen, die aber noch nie oder kaum auf einer europäischen oder deutschen (Festival-) Bühne standen. Bei den vergangenen »Tanzwelten« waren es Compagnien aus Ägypten, China, Togo, Indien, Österreich, Dänemark, Senegal, Finnland oder Griechenland. Heute sind viele dieser Gruppen in den Tanzmetropolen wie Hamburg, Berlin oder Wien gefragte und umjubelte Gäste. Dieses, vor allem von der überregionalen Kulturberichterstattung sehr positiv besprochene Konzept ist also aufgegangen.

 

Erstmals konnte für die Programmgestaltung der »Tanzwelten 2010« der Tanzwissenschaftler, Autor und Biograf Norbert Servos gewonnen werden. Er wird spannende Compagnien aus Spanien, Norwegen, Brasilien, Israel und den Niederlanden vorstellen. Ergänzt wird dieses Programm durch »Die lange Nacht der Deutschen Compagnien«, in der abschließend der Beweis angetreten werden soll, dass auch in Deutschland einzigartig und auf höchstem Niveau getanzt wird.

 

Natürlich werden Einführungen und Publikumsgespräche im Tanzweltenbistro wieder die Gelegenheit geben, den Künstlern aus aller Welt persönlich zu begegnen. Zur Eröffnung werden sich namhafte Kritiker zu einer öffentlichen Diskussionsrunde treffen.

 

Programmübersicht

 

Tanzwelten 2010

3. Braunschweiger Tanztage

 

Samstag, 06.03.2010

DEUTSCHLAND »Macbeth« (Uraufführung)

 

Sonntag, 07.03.2010

NORWEGEN »A Dance Tribute to the Art of Football«

 

Montag, 08.03.2010

ISRAEL »Blossom«, »Dede«

 

Dienstag, 09.03.2010

BRASILIEN »H3«

 

Mittwoch, 10.03.2010

DEUTSCHLAND »Geschlossene Gesellschaft«

 

Donnerstag, 11.03.2010

NIEDERLANDE »Pinball and Grace«

 

Freitag, 12.03.2010

DEUTSCHLAND »Lange Nacht der Deutschen Compagnien«

 

Samstag, 13.03.2010

SPANIEN »De Cabeza«

 

Einzelheiten unter www.staatstheater-braunschweig.de/sparten/tanztheater/tanzwelten-2010/tanzwelten-2010/programmuebersicht

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑