Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
TELL ME ON A SUNDAY (BLEIB NOCH BIS ZUM SONNTAG) Andrew Lloyd Webber, Theater BielefeldTELL ME ON A SUNDAY (BLEIB NOCH BIS ZUM SONNTAG) Andrew Lloyd Webber,...TELL ME ON A SUNDAY ...

TELL ME ON A SUNDAY (BLEIB NOCH BIS ZUM SONNTAG) Andrew Lloyd Webber, Theater Bielefeld

Premiere: 20.02., 20:00 Uhr, Theater am Alten Markt

 

»Ich«, ein Großstadtleben. Emma ist der drückenden Enge Deutschlands entflohen und lebt jetzt in New York.

In Briefen an die Mutter schwärmt sie über die »Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten«, doch mit den Männern ist es nicht so einfach …

 

Tell me on a Sunday ist mehr als eine Lehrstunde darüber, wie man mit dem Partner korrekt Schluss macht. Das Auf und Ab der Liebe zwischen Wolke Sieben und Enttäuschung wird in diesem One-Woman-Musical zum mitreißenden Gefühlskino. Showstopper wie Take that look off your face (Freu dich bloß nicht zu früh) haben den jungen Andrew Lloyd Webber genauso berühmt gemacht wie Gitte Haenning, die Anfang der Achtziger mit Bleib noch bis zum Sonntag einen ihrer großen Plattenerfolge landete. In einer Inszenierung von Birgit Kronshage und begleitet von Musical-Kapellmeister William W. Murta am Klavier wird Emma verkörpert von Melanie Kreuter.

 

Musik von Andrew Lloyd Webber // Liedtexte von Don Black // Deutsch von Michael Kunze

 

Musikalische Leitung und Klavier William Ward Murta Inszenierung Birgit Kronshage Dramaturgie Jón Philipp von Linden

 

Mit Melanie

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑