Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Basel: Publikumspreis beim Stückparcours 2011 - "Theater übermorgen – Was war danach?"Theater Basel: Publikumspreis beim Stückparcours 2011 - "Theater übermorgen –...Theater Basel:...

Theater Basel: Publikumspreis beim Stückparcours 2011 - "Theater übermorgen – Was war danach?"

Das erfolgreiche Autorenfestival, der Stückparcours, kommt wieder: am 25. Juni 2011 von 18.00 bis 24.00 im Schauspielhaus im Rahmen des Stück Labor Basel. Der Stückparcours wird unter der Jury des Publikums wieder einen Gewinner haben.

 

 

 

Die Parcours-Zuschauer können aus 16 Minidramen ihren Favoriten wählen. Die neu geschriebenen oder gesampelten oder ausgekoppelten Minidramen sind exklusiv am 25. Juni von 18.00 bis 24.00 im Stückparcours im ganzen Schauspielhaus als szenische Lesungen zu sehen oder zu hören.

 

Mit dabei sind neben namhaften Dramatikern wie Laura de Weck, Andreas Liebmann, Matto Kämpf, Antoine Jaccoud, Mathieu Bertholet, Sabine Wen-Ching Wang und Ulrike Syha Theater-Einsteiger aus der Spoken-Word-Szene wie Gabriel Vetter und Daniela Dill, Beatrice Fleischlin aus der Performance-Szene, ausserdem Neuentdeckungen wie Jérôme Junod, Lukas Linder, Dmitrij Gawrisch, Susanne Heising & Lorenz Nufer, Martin K. Menzinger sowie die vielbeachtete Romanautorin Verena Rossbacher.

 

Erstmals gibt es im Stückparcours auch Auftragswerke. Thema für die Autoren war und ist: die Zukunft. Und so erzählen die Stücke von absurden, komischen und mitunter auch bedrohlichen Zukunftsszenarien: Was wenn die Vergangenheit uns in der Zukunft wieder einholt? Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Theatersterben und kursierenden Killerviren? Kehren Echsen aus vormenschlicher Zeit zurück? Wie lange dauert noch die Pandemie? War früher alles besser? Wohin entwickelt sich unser Gehirn? Wo sind plötzlich alle Menschen hin – verschwunden?

 

Es spielen neben dem Basler Ensemble auch Gäste: so Astrid Meyerfeldt, die zuletzt in «Jenseits von Eden» in Basel zu sehen war, Andreas Tobias, Gäste von der Zürcher Hochschule der Künste und Schauspieler vom Luzerner Theater u.a. Eingerichtet werden die Lesungen von Elias Perrig, Petra Barcal, Florentine Klepper, Caro Thum, Ulf Frötzschner, Elisabeth Caesar, Antje Schupp, Christine Steinhoff, Martha Marx und der Autoren selbst wie Mathieu Bertholet, Beatrice Fleischlin, Andreas Liebmann, Jérôme Junod.

 

Weitere Informationen unter www.stuecklaborbasel.ch Kontakt: info@stücklaborbasel.ch

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑